A16: Ein wenig aufgeregt

A

Während ich gerade noch auf meinem Kumpel warte, um ein paar letzte Spielchen LoL zu zocken und im Hintergrund dieser geile Song läuft…

… macht sich langsam aber etwas #Unruhe bemerkbar. Einerseits bin ich glücklich, andererseits etwas aufgeregt und zu guter letzt skeptisch was den Aufenthalt in #Spanien angeht, allerdings sehe ich es optimistisch und denke das die #Vorfreude alles andere überwiegt.

Sicherlich werde ich die ein oder andere Person vermissen, doch an einen gewissen Abstand zu denen, die ich wertschätze, gern habe oder liebe, konnte ich mich in den letzten Jahren schon gewöhnen und auch wenn’s ein Stück weit traurig ist so macht es auf der anderen Seite vieles leichter.

Vor einigen Minuten musste ich herzlich lachen, als ich über den Stream einer Verflossenen gestoßen bin… dachte mir nur so: „Dein Ernst jetzt?“ – wäre ich jetzt ein Arschloch könnte ich ihren Abos ja das ein oder andere Video zukommen lassen und auch wenn mich dieser Gedanke ebenfalls belustigt so bin ich das einfach nicht. Im Herzen bin ich ja ein guter, zumindest wenn man nach dem geht was ich vermehrt zu hören kriege, und mit so einer Aktion würde ich mein Karma massiv ins Negative ziehen. Sei’s drum… sie war’s halt einfach nicht – wie so viele andere auch.

Doch bevor ich jetzt wieder eine Anwandlung von Melancholie bekomme, konzentriere ich mich lieber aufs Wesentliche, nämlich darauf, dass es morgen los geht #wubwub

Bin echt gespannt wer und was mich dort erwarten wird und wie ich mich schlagen werde.

Passend zum Thema:  A16: Eigentlich

Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me