Dumm oder Intelligent?

D

Ich habe mich letztens dazu entschlossen, dass meine nächste Partnerin blond sein wird. Könnte man jetzt einfach so stehenlassen, jedoch hat das Ganze natürlich seine Gründe. Inzwischen bin ich mit allen Haarfarben durch – ausgenommen Blond. Ich hatte zwar mal einen ONS mit einer Blonden, allerdings waren die Haare gefärbt und soweit ich weiß war ihre natürliche Haarfarbe dunkler. Jedenfalls schloss ich damals darauf, als ich ihre Aktfotos im Wohnzimmer hängen sah.

Klingt jetzt wieder total oberflächlich: „Uh meine nächste Freundin wird blond hur hur hur.“ Aber ja, so ist es nun einmal… Moment… mir fällt gerade auf, dass ich irgendwie einen Fai­b­le für rote Haare habe… hmm… irgendwie waren die meisten meiner Liaison rothaarig… rostiges Dach, feuchter Keller.

Naja gut, meine erste Freundin war schwarzhaarig – wie eine Katze und genau so durchtrieben. Dann, wer hätte es gedacht Rot, anschließend Brünett und dann wieder… verdammt die war dunkelblond… aber rot gefärbt, also rotelblond?! Aber hm, wenn ich an Blond denke dann mein ich schon so richtiges helles Blond, kein verwaschenes Straßenköterblond.

Also die Haarfarbe wäre geklärt – damit geht es auch direkt weiter: Dumm oder Intelligent? Irgendwie kam das Thema zur Sprache, als ich zu einer Bekannten meinte, dass meine nächste Freundin blond werden wird… sicher mag es ein Klischee sein, aber man sagt ja BLOND = BLÖD.

Damit sind wir gleich zum nächsten Thema gerutscht: Vor- und Nachteile von dummen Partnern im Vergleich zu Intelligenten. Will sagen intelligent bin ich selbst und weiß wie es ist, wenn man über Dinge nachdenkt von denen Dumme keinerlei Ahnung haben. Es wäre also schon einmal kritisch passende Gesprächsthemen zu finden, andererseits neigen intelligente Menschen öfter zu Depressionen, möchten ihren Partner nicht mit ihren Problemen belasten usw. Dumm hingegen ist glücklich.

Passend zum Thema:  Stimmungsabhängig

Dumm und glücklich – hm. Will sagen ich ziehe mir das ja nicht aus der Nase, überlegt einfach mal welche Menschen ihr so in eurem Freundes- und Bekanntenkreis habt – sicher wird es den ein oder anderen schlauen und auch einige dumme Freunde geben… wer lacht mehr? Wer lebt unbeschwerter? Na? Antwort gefunden.

Also eher ein Punkt für die Dummheit. Auf der anderen Seite neigen dumme Menschen eher dazu fremdzugehen, da Moral und Gewissen eher weniger ausgeprägt oder nicht vorhanden sind.

1:1 – Fremdgehen ist natürlich scheiße, ist man jetzt aber ein Kerl und hat eine dumme Freundin so ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie „ungewollt“ schwanger wird höher als bei Intelligenten… wenn man dumm ist führt das in der Regel auch zu weniger Verantwortungsbewusstsein und der verdrehten Logik, dass ein Kind den Partner abhängig macht.

Wie bindet man sich am effektivsten? Richtig, man jubelt dem Macker ein Kind unter. Ich mein wieso einen Job haben, sein eigenes Leben erstmal genießen, ein Fundament aufbauen, wenn Vater Staat im Notfall zahlt.

Treffen sich jetzt wiederum zwei Dumme… oh Gott, ihr wisst worauf das hinausläuft.

2:1 für die Intelligenz.

Hmm… ich mein wie … das ist das falsche Wort… was… nein auch nicht. Woran kann man einen guten Partner festmachen? Zugeben ich konnte den passenden Weg noch nicht finden… und um so älter man wird, je mehr gescheiterte Beziehungen man hatte, um so schwer wird es natürlich jemanden zu finden, das entsprechende Vertrauen aufzubringen, etc.

Also vielleicht doch lieber eine Dumme und dafür ohne Erwartungen!?

Passend zum Thema:  Egoist

Gut, meine nächste Freundin wird blond, dumm und an die Beziehung habe ich gar keine Erwartungen mehr. – Hach, wenn’s doch nur so leicht wäre.


Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me