Mein neustes Hobby

M

Die Zeit vergeht manchmal schneller, als man es tatsächlich will. Der letzte Beitrag ist schon wieder mehr als zwei Wochen her und wenn man es genau nimmt war das auch keiner meiner typischen Posts. Naja, das hier wird wahrscheinlich wieder einer.

Hm. Sollte wohl wieder öfter schreiben, einfach, weil es mir hilft und gut tut… anscheinend sogar mehr als ich es mir tatsächlich eingestehen möchte und zugegeben ist es auch das bessere Hobby im Vergleich zu dem, das ich mir in der vergangenen Woche angeeignet habe.

Die Rede ist von Panikattacken oder auch Angststörungen… stechen in der Brust und den Gliedmaßen, Atemnot, Todesangst, Herzrasen und all solchen schönen Dingen. Ich war schon mal beim Hausarzt deswegen oder eigentlich hauptsächlich wegen Brustschmerzen, die wohl anscheinend daher kamen, dass irgendein Wirbel verrenkt war. Naja gut, es hat sich ja auch wieder gelegt, nachdem ich wieder eingerenkt wurde und sämtliche Tests durchgeführt wurden. Nichts desto trotz ging es mir vergangenes Wochenende wieder beschissen und heute Nacht schon wieder – war sogar so schlimm, dass ich es nicht mehr aushalten konnte und ins Krankenhaus gelaufen bin.

Nach drei Stunden Untersuchungen habe ich dann das bestätigt bekommen, was ich auf dem Weg zum Krankenhaus eigentlich schon wusste: Kopfsache – aber gut, eine Zweitmeinung konnte natürlich trotzdem nicht schaden oder eben eine Drittmeinung, wenn man meine eigene dazu zählt.

Schließlich ist es mir diesmal ja auch nicht gelungen mich selbst zu beruhigen und ich habe es echt zwei oder drei Stunden lang probiert.

Woher kommts? Verlustängste? – Wohl eher weniger. Existenzängste? Schon eher. Und das Interessante ist, dass es mir besser geht während ich hier schreibe – kein Stechen mehr, keine komischen Gefühle in den Beinen…

Passend zum Thema:  Wo bist Du?

… sollte wohl doch endlich mal etwas aufräumen, paar Leuten die Meinung geigen, usw. und dann mit allem abschließen, mich anpassen und weiterziehen… aber fürs Erste gehe ich jetzt schlafen, sollte ja jetzt funktionieren.


Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me