SchlagwortImprovisation

Improvisation zum Glück

I

Eigentlich wollte ich heute einen Blogartikel darüber schreiben, das man genau darauf achten soll, welches Ensemble man wählt. Hintergrund ist, dass ich vor einigen Tagen auf eine sehr interessante Studie über Musiker in unterschiedlichen Orchestern gestoßen bin. Aber stattdessen sitze ich nun schon geraume Zeit vor dem weißen Bildschirm, genieße die Sonne auf meiner Terrasse, höre dem Zirpen der Grillen und dem zwitschern der Vögel zu und beobachte den Nachbarsjungen, der mit einer leidenschaftlichen Begeisterung sein Spielzeug über den Hof zieht und gegen sich selbst ein Wettrennen veranstaltet. Gibt es eigentlich einen bestimmten Punkt auf dem Weg ins...

Eine kleine Lebensbetrachtung

E

Als ich auf der Suche nach einem passenden Nahmen für mein Unternehmen war, schlug mir ein guter Freund vor, es doch Life-Sheet – also Lebens-Partitur – zu nennen. Die Grundidee dahinter verstand ich, doch irgendwie sträubte sich etwas in mir. Ich konnte nicht genau fassen was es war. Einige Zeit später wurde mir klar: das ist nicht die Art, wie ich das Leben sehe oder was für mich das Ziel bspw. eines Coachingprozesses ist. In einer Partitur ist alles genau festgeschrieben. Sie strukturiert gewissermaßen ein Orchester oder ein Ensemble. Es gibt auf Grund der vorgegebenen Notation klare Richtlinien, wann man zu spielen hat und wann nicht, welche Lautstärke...

Das könnte dich interessieren:

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me