SchlagwortLeiden

Egoist

E

Dinge an- oder auszusprechen die sich sonst keiner getraut liegt mit mittlerweile im Blut oder in den Genen, wie auch immer. Mit etwas Abstand sieht man alles ein wenig klarer sagt ein altes Sprichwort und in der Tat fällt mir immer wieder auf, dass ich Dinge durchaus etwas anders sehe als im Moment der Rage oder eben in dem Moment wo irgendetwas eintritt – schwer in Worte zu fassen, mag vielleicht an der derzeitigen Hitzewelle von rund 40°c liegen, aber egal, denn das ist nicht der Punkt.

Schreiben hilft?

S

Einatmen – ausatmen. Bewusst den Moment wahrnehmen. Einatmen… Augen schließen, warten… ausatmen. Du hast dir einen Strick um den Hals gelegt – diesen kannst du aber auch nutzen, um dich wieder aus dem Dreck zu ziehen. Rappel dich auf – es ist gut so wie es ist – besser für sie… vielleicht auch besser für dich? Glaub daran! – Selbstmotivation? Keine Ahnung. Verwirrend? Ja. – Tränen? Immer. Kraft? Keine. Alles scheiße. ALLES VERDAMMT NOCHMAL SCHEIßE! Überall Scherben… Trümmer dessen was du zerstört hast. Und wieder… einatmen – ausatmen. Bewusst den Moment wahrnehmen. Einatmen… Augen...

Das könnte dich interessieren:

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me