Meska's Blog

Aus der Dunkelheit ins Licht: Gedankenwandel seit 2013

Eine Chance für Veränderung

Wenn du ein Abendessen veranstalten könntest und jeder, den du einlädst, auch kommen würde, wen würdest du einladen?

Anfangs dachte ich daran, reiche Persönlichkeiten wie Elon Musk, Jeff Bezos, Bill Gates, Mark Zuckerberg oder Jack Ma einzuladen. Ihr Erfolg und ihr Wissen könnten mir sicherlich helfen, voranzukommen. Doch dann wurde mir klar, dass bloße Anwesenheit allein nicht automatisch zu tiefgründigen Gesprächen führen würde. Ich überlegte weiter und dachte daran, inspirierende Charaktere wie Gandhi, Buddha oder Einstein einzuladen. Doch letztendlich wurde mir bewusst, dass ich wahrscheinlich eher bedürftige Menschen einladen würde, um ihnen zumindest für einen Abend aus ihrem Alltag zu entfliehen. Mein Ziel wäre es, ihnen Hoffnung auf ein besseres Leben zu geben und sie dadurch zu bereichern.

Die Reichen:

Wenn ich reiche und einflussreiche Persönlichkeiten zu meinem Abendessen einladen würde, wäre die Versuchung groß, von ihrem Erfolg und ihrem Wissen zu profitieren. Elon Musk, Jeff Bezos, Bill Gates, Mark Zuckerberg und Jack Ma haben auf ihre Art und Weise die Welt verändert, und ich könnte sicherlich viel von ihnen lernen. Aber würde ihre bloße Anwesenheit garantieren, dass wir tiefsinnige Gespräche führen und wirklich voneinander lernen? Oder würden wir uns nur in oberflächlichen Diskussionen über Geschäftsstrategien und Technologie verlieren? Es ist schwer zu sagen.

Die Großen:

Die Idee, inspirierende Persönlichkeiten wie Gandhi, Buddha oder Einstein einzuladen, faszinierte mich ebenfalls. Ihre Weisheit und ihr Vermächtnis haben Generationen beeinflusst und könnten auch mir neue Perspektiven eröffnen. Es wäre eine Ehre, ihre Gedanken und Ideen aus erster Hand zu hören und mich von ihnen inspirieren zu lassen. Aber wäre ihre Anwesenheit allein ausreichend, um wirkliche Veränderungen zu bewirken? Oder würden wir uns nur in bewundernden Gesprächen verlieren, ohne konkrete Handlungen daraus abzuleiten?

Die Bedürftigen:

Nach langem Nachdenken kam ich schließlich zu dem Entschluss, dass ich bedürftige Menschen einladen würde. Menschen, die täglich mit Herausforderungen konfrontiert sind und kaum Gelegenheiten haben, aus ihrem Alltag auszubrechen. An diesem besonderen Abend könnte ich ihnen zumindest für einen Moment eine Auszeit schenken und sie aus ihrem Trott herausholen. Wenn es mir gelänge, ihnen Hoffnung auf ein besseres Leben zu geben, wäre das die größte Belohnung für mich. Die Bereicherung, die ich daraus ziehen würde, wäre immens.

Die Gespräche mit den bedürftigen Menschen könnten uns alle auf eine tiefere Ebene bringen. Wir könnten ihre Geschichten hören, ihre Träume und Hoffnungen teilen. Vielleicht könnten wir sogar konkrete Wege finden, um ihnen zu helfen, ein besseres Leben zu führen. Wenn es mir gelänge, auch nur einer Person an diesem Abend einen Funken Hoffnung zu geben, wäre mein Ziel erreicht. Und wer weiß, welche positiven Veränderungen daraus resultieren könnten?

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

guest

1 Kommentar
Älteste zuerst
Neuste zuerst Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Impressum & Datenschutz

© 2013-2023 meskasblog.de | meska.me

1
0
Hey Du, schreib doch einen Kommentar.x
%d Bloggern gefällt das: