Freitod – hätte ich sein können

F

Bin über die Blogs, denen ich zur Zeit auf WordPress.com folge auf diesen Beitrag hier gestoßen: Freitod | Privatsprechstunde, keine Ahnung wieso ich gerade diesen Beitrag gelesen habe, dennoch hat mich das an vergangenes Jahr erinnert, eben so ganz nach dem Motto: „Hätte ich sein können…“.

So im Großen und Ganzen bin ich davon ausgegangen, dass ich mit letztem Jahr abgeschlossen hätte, jedoch hat mir der Beitrag wieder eine andere Sichtweise auf die Ereignisse nahe gebracht, will sagen – sicherlich wäre ich nicht der „Retter“, wie in dem Fall beschrieben gewesen, aber der unbekannte Mann – der sich, in meinem Fall, vom Balkon gestützt hätte. Nichts desto trotz ist es aus diversen Gründen eben nicht dazu gekommen. Kein #Freitod … #Suizid … #Selbstmord … ich entschloss mich dazu weiterzumachen, mir helfen zu lassen, mein Leben wieder in die Hand zu nehmen… aber wie man in diesem Beispiel sieht, hätte es eben auch anders ausgehen können.

Vielleicht wäre dann auch von mir nichts weiter geblieben als ein feuchter Fleck auf dem Asphalt. Sei’s drum.

Passend zum Thema:  Schlaaaaaaaaaand... ach haltet doch die Fresse

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me