Meska's Blog

From Darkness to Light: Thought Transformation since 2013

Es zieht sich…

Ach ja, inzwischen bin ich jetzt schon eine Woche ohne Rechner, und es zieht sich… So wie mir die nette Dame am Telefon versichert hat, kann ich mit dem neuen PC Mitte nächster Woche rechnen. Inzwischen gehen mir echt die Ideen aus. Jetzt habe ich gerade gefühlte 10 Stunden damit verbracht, meine Artikel neu zu kategorisieren, und das mit dem Handy. Ehm, ist halt schon irgendwie eine Höchstleistung.

Uff. Ich finde es nur toll, dass meine Zockerfreunde mit mir leiden. Ich bekomme fast täglich Nachrichten und Anrufe, wie es mir denn so geht, und dass niemand so richtig Lust hat, ohne mich zu spielen. Naja, ich hatte ja noch Hoffnung, den geliehenen Laptop eines Freundes zum Laufen zu bringen, um zumindest League of Legends spielen zu können. Aber bei der Kiste bin ich echt an meine Grenzen gekommen. Liegt aber nicht an mir, viel mehr an der schlampigen Zusammenstellung der Komponenten. Was soll’s, ich geb’s auf mit dem Ding. Immerhin leistet mir meine Freundin oder Frau (wie ich sie gerne nenne) übers Wochenende Gesellschaft, und während sie auf Arbeit ist, kann ich ja ein wenig auf die Tasten hauen.

Gott, bin ich froh, dass mein Handy auf relativ neustem Stand der Technik ist. So kann ich wenigstens Webradio hören, Serien und Filme schauen und sogar GTA zocken. Allerdings wird’s schnell langweilig, wenn man die neueren Teile gewohnt ist. Bin ja mal gespannt, wann der Rechner genau kommt. Kann’s kaum erwarten… Und naja, bis dahin beschäftige ich mich eben mit mir selbst. Ungewohnt, aber gut…

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Imprint & Privacy

© 2013-2024 meskasblog.de | meska.me