SchlagwortEnttäuschung

Schlussstriche

S

Wenn ich Mama anrufe, muss es mir besonders schlecht gehen, tatsächlich weiß ich nicht einmal wieso ich so emotional bin, vielleicht, weil ich an das Gute im Menschen glaube, an eine bessere Welt, dass alles am Ende gut wird und das Leben ein Prozess ist. Fehler wurden gemacht, Erkenntnisse gewonnen, ich bin mit meiner Kraft am Ende – ich war diesem Punkt schon einmal und weiß in etwa wie...

Mehr Ich, weniger Du

M

Zugegeben die letzten Jahre habe ich mich immer mal wieder vernachlässigt, mich von Fast- und Junkfood ernährt, keinen Wert auf mein Äußeres gelegt, etc. “In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.” sagt man. Scheint wohl etwas dran zu sein. Wichtig ist, dass ich mich wieder mehr um mich selbst kümmere als um andere. Ich bin wichtig, nicht du.

Gimme my time back

G

Es hat vor vielen Jahren angefangen – ziemlich traurig, wenn man mal drüber nachdenkt, aber naja. Es hat sich über die Jahre einfach so entwickelt, ich weiß auch nicht… als ich kleiner war, ca. 5 oder 6 Jahre alt wurde ich mehr oder weniger freiwillig aus meiner gewohnten Umgebung gerissen. Plötzlich war da niemand mehr, nur Mutter und Schwester – sonst niemand, keine Freunde...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me