SchlagwortGeburtstag

Fünf kleine Worte

F

Gestern habe ich noch darüber geschrieben, dass ich überwiegend ein besseres Verhältnis zu meinen Onlinefreunden pflege als zu denen aus dem echten Leben… und heute bestätigt sich das direkt wieder.
Bin nun 30, sitze hier, hab’ dezent einen sitzen und will mich eigentlich gar nicht mit der Thematik auseinander setzen. Immerhin habe ich es die letzten Jahre ja auch geschafft, den ganzen Mist zu verdrängen.

Gimme my time back

G

Es hat vor vielen Jahren angefangen – ziemlich traurig, wenn man mal drüber nachdenkt, aber naja. Es hat sich über die Jahre einfach so entwickelt, ich weiß auch nicht… als ich kleiner war, ca. 5 oder 6 Jahre alt wurde ich mehr oder weniger freiwillig aus meiner gewohnten Umgebung gerissen. Plötzlich war da niemand mehr, nur Mutter und Schwester – sonst niemand, keine Freunde, nichts. Ja gut, es gab noch den damaligen Freund meiner Schwester, den ich über die Jahre sehr zu schätzen gelernt habe, aber das ist ein anderes Thema. Wieder zurück zur “gewohnten Umgebung”. Es war damals nicht so, dass wir einfach in den nächsten Ort (...)

Kurz vor 30

K

Erster Mai – Tag der Arbeit – perfekt, um sich wieder einmal Gedanken zu machen und vor allem zu handeln. Am Freitag werde ich 30 und bisher habe ich immer noch nichts gefunden was mich ausreichend befriedigt und bei Laune hält. Dabei beziehe ich mich jetzt nur auf die Arbeit, allerdings habe ich in den vergangenen Tagen ein paar Netze ausgeworfen, in der Hoffnung, dass ich vielleicht doch den ein oder anderen Fisch fange. Zu deutsch habe ich Bewerbungen für verschiedene Bereiche, die mich reizen und interessieren abgeschickt, ich mein klar war das letzte Jahr toll: Polen, Spanien, Italien, usw. nicht desto trotz geht mir das rumgeloser langsam (...)

Achtundzwanzig also…

A

Das letzte Jahr war voller Aufs und Abs, hab’ viel scheiße erlebt und noch mehr verursacht, mich fallen lassen, wieder aufgerappelt… musste erkennen wer mich beim kleinsten Furz fallen lässt, wer hinter mir steht und wen man in die Tonne klopfen kann… Habe viel gelogen, betrogen, Menschen manipuliert und ausgenutzt, enttäuscht und verletzt… unzählige Tränen vergossen, Schmerz und Freude empfunden, Liebe und Hass… Alte Bekannte sind wieder in mein Leben getreten oder gegangen, konnte viele neue Menschen kennen lernen, neue Freunde finden – und auch wenn ich im Moment nicht die passenden Worte finde, weil es vor allem in (...)

Das könnte dich interessieren:

Neueste Kommentare

Kategorien

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me