SchlagwortTraum

Lösch mich

L

Wenn man die letzten beiden Beiträge nicht wirklich als solche sieht, kann man schon sagen, dass es sehr lange her ist, seit ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. Was größtenteils daran liegt, dass mir einfach die Worte gefehlt haben oder ich weiß auch nicht, mir war einfach irgendwie nicht danach. Bin eben nach einem recht intensiven Traum aufgewacht und habe mir, gefühlt eine Stunde lang überlegt, was ich eigentlich schreiben möchte – was ich bisher, in all den Jahren noch nie tat. Und ja, auch wenn ich mir Kopf einige Sätze hin und her geschoben habe, so ist das jetzt schon gar nicht mehr präsent, weil ich ganz anders angefangen habe, als ich (...)

Gedanken vor dem Schlaf

G

Jeder kennt und hat es schon einmal erlebt: Man liegt im Bett, sollte eigentlich schlafen, aber die eigenen Gedanken lassen einfach keine Ruhe. Ich lag auf meinem Bett, starrte an die Decke, versuchte an nichts zu denken und einfach zu schlafen.  Je ruhiger es um mich herum wurde, desto lauter wurden meine Gedanken. Ich konzentrierte mich auf nichts spezielles, schloss meine Augen und hatte plötzlich ein Bild im Kopf: Ein leerer, langer Gang, alles war schwarz-weiß oder viel mehr grau in grau. Am anderen Ende des Ganges konnte ich eine Silhouette erkennen – es waren die Umrisse eines Mädels aus meiner Vergangenheit, doch ich wusste nicht genau wer (...)

Verdrängungstaktik

V

Es ist morgens halb sechs und ich bin schon wieder seit einigen Stunden wach. Man muss allerdings auch dazu sagen, dass ich diesmal ungewöhnlich zeitig ins Bett gegangen bin. Nichts desto trotz war der Schlaf nur wenig erholsam, da ich etappenweise aufgewacht und zwischenzeitlich irgendwelchen komisch Scheiß geträumt habe.

Innere Heilung

I

Der menschliche Körper ist schon eine Art Wundermaschine, es ist erstaunlich wie unser Körper sich selbst regenerieren und wiederherstellen kann und das auch ohne Hilfe von außen. Jeder Mensch hatte wohl schon einmal einen Schnupfen, eine Erkältung, hat sich Knochen gebrochen oder Ähnliches und irgendwann war man eben einfach wieder gesund.

Ein Traum mit wenig Deutungsfreiheit

E

Einige Zeit lang beschäftigte ich mich mit Traumdeutung, hab’s dann aber aufgegeben, weil mir die Antworten teilweise nicht gefielen. Doch es gibt auch Träume die keinerlei Deutung benötigen, die ganz einfach zu verstehen sind oder genau das widerspiegeln was in einem vorgeht, tagsüber verdrängt wurde und nachts dann freien Lauf haben.

Das könnte dich interessieren:

Neueste Kommentare

Kategorien

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me