AutorEric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Auf und Ab

A

Vergangenheitsbewältigung ist immer so ein Thema für sich, ich mein jeder hat doch irgendwann mal irgendwas erlebt was einen maßgeblich geprägt hat. Ich vertrete eigentlich seit einigen Jahren die Philosophie das Vergangene hinter mir zu lassen, will sagen was interessiert mich gestern, letztendlich kann man ja sowieso nichts mehr dran ändern, aber man kann für die Zukunft lernen und versuchen...

Scheißtage

S

Über die Jahre haben sich viele verirrte Seelen auf meinem Blog eingefunden, meist auf der Suche nach Hilfe in schwierigen Lebenssituationen, gelegentlich aus Neugier und hin und wieder wohl auch aus wirklichem Interesse. Was soll ich sagen? Dank radikalem Tapetenwechsel bin ich inzwischen raus aus den Depressionen, es gibt nicht mehr wirklich viel worüber ich schreibe und wenn sich mir ein...

Kommt, wie es kommen soll

K

Weit mehr als zwei Monate lang habe ich inzwischen nichts mehr geschrieben, weil es tatsächlich nichts gab worüber ich mich hätte beschweren können. Ganz im Gegenteil sogar, inzwischen bin ich wieder vergeben und wir planen nächsten Monat zusammenzuziehen. Jetzt mag der ein oder andere vielleicht denken: „Wow, das ist ja schnell…“, doch tatsächlich ist es das gar nicht. Wir...

Erwartungshaltung

E

Im Leben gibt es kein Richtig oder Falsch. Es gibt Entscheidungen und Konsequenzen, welche uns prägen und formen und schlussendlich zu dem machen wer wir sind. Ich würde gerne sagen, dass ich den Großteil meines Lebens mit Grübeleien verschwendet habe, jedoch wäre das gelogen., schließlich hat mich die ganze Grübelei eben genau dort hin gebracht wo ich heute bin. Mir geht es deutlich besser, als...

Die 6 Stunden Therapie

D

Sommer ist immer schwierig, weil nur selten gute Spiele veröffentlicht werden, was an und für sich auch klar ist, denn welcher normale Mensch sitzt im Sommer vor dem Rechner oder der Konsole – nun ich?! Ich trage seit vielen Jahren eine Last mit mir herum, die ich bis gestern nicht wirklich bewältigen konnte. Natürlich habe ich Fortschritte gemacht, mich weiterentwickelt und gebessert, doch...

Du solltest nichts bereuen!

D

Wenn ich längere Zeit nichts schreibe, ist das an und für sich ein gutes Zeichen, denn es bedeutet, dass es mir gut geht und es aktuell nichts zu beanstanden gibt. Allerdings fehlt mir das Schreiben hin und wieder trotzdem und letztendlich möchte ich auch nicht, dass der Eindruck entsteht der Blog hier sei tot. Also vorne weg: Mir geht es gut, ich bin zufrieden mit meinem Leben, ich mein klar...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me