Jeder hat so seine Fehler…

J

Konfuzius sagte einst (oh wie ich es liebe Konfuzius zu zitieren): „Wer einen Fehler macht und diesen nicht korrigiert, beginnt einen zweiten.“

Ich mein, wir alle haben Fehler, begehen welche… das zeichnet uns aus, aber der wahre Charakter offenbart sich immer dann, wie man mit ihnen umgeht. Will sagen früher ist es mir oft schwer gefallen über meine Fehler zu reden, zu schreiben, zu ihnen zu stehen… heute? Heute sieht das etwas anders aus.

Mein größter Fehler war immer eins (für Stiere typisch) der Stolz?! Wobei, warte mal. Ne, passt schon, lassen wir das so stehen… Stolz also. Sich einzugestehen einen Fehler gemacht zu haben hat doch auch irgendwo etwas mit Stolz zu tun, oder?

Gut, ich hab Mist gebaut… Menschen enttäuscht, verletzt… und auch wenn man sagt, dass jeder nur für sein eigenes Leben verantwortlich ist, so habe ich dennoch das Bedürfnis nicht als ehm ja… der Arsch, der nicht zu seinen Fehltritten steht dazustehen.

So ist das Leben eben, in guten wie in schlechten Zeiten, man muss zu seinem Handeln stehen… und sich eben ggf. dafür entschuldigen. Ergibt das Sinn? Ich hoffe.

Gute Nacht.


Also published on Medium.

Passend zum Thema:  Das Laster intelligenter Menschen

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

ein Kommentar bisher

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me