Kopfschmerzen?

K

Gott, die Woche war die Hölle – keine Ahnung woran es im Speziellen lag oder ob es einfach die Kombination aus allem war, aber kurzum war die Woche einfach nicht gut. Überhaupt nicht, nicht im Geringsten.

Habe zwischenzeitlich 20 Stunden am Stück geschlafen weil ich einfach komplett am Ende war, mein Schädel hat sich angefühlt als würde er jede Sekunde explodieren, als hätte jemand einen Ring um meinen Kopf gelegt, den er nach und nach enger gestellt hat – ähnlich wie mit einem Schraubstock. Konnte quasi jede Umdrehung des „Schraubstocks“ spüren, habe mir immer mehr gewünscht, dass es endlich boom macht und alles vorbei ist.

Es waren ja nicht nur die Schmerzen die mich verrückt gemacht haben, nein auch die Gedanken die unermüdlich auf mich einschlugen – Dinge die ich dachte schon längst verdrängt zu haben waren urplötzlich wieder so präsent wie am Tag des Ereignisses.

Hätte am liebsten geschrien doch wer hätte mich gehört? Hätte noch viel lieber geheult, doch was hätte es gebracht? Shit.
Beipackzettel meiner Medis:

– kann zu vermehrten Suizidgedanken führen.
– kann zu suizidalem Verhalten führen.

Gut, dachte eigentlich der Scheiß soll dem ganzen vorbeugen, aber hey mir geht’s gut, alles bestens. Ich schaue auf die Uhr und die Zeit vergeht einfach nicht, Sekunden kommen mir vor wie Stunden, selbst wenn ich etwas mache vergeht die Zeit einfach nicht. Beweg mich, schwitze wie ein Athlet – zack drei Minuten später. Schließe die Augen versuche zu schlafen, wache wieder auf – fünf Minuten vergangen.

Es macht mich wahnsinnig, könnte ausrasten.

Passend zum Thema:  Ich wär' gern lieber dumm

Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me