Oh liebster Rockstar… und wie wir wieder Freunde wurden

O

Es ist ziemlich doof einen Text mit „Meine Freundin hat gesagt…“ anzufangen, klingt irgendwie wie petzen oder keine Ahnung. Ach das ist wie, naja mir fehlt ein Vergleich im Moment, ist aber letztendlich auch egal. Wie dem auch sei. Meine Freundin hat gesagt, dass ich süchtig bin, süchtig nach Rockstar und in der Tat es ist einfach der beste Energydrink auf dem Markt und dem ist schlichtweg nichts hinzuzufügen.

Jedenfalls habe ich wohl vor etwa zehn Wochen bei einem Gewinnspiel gewonnen, hab‘ ewig auf meinen Gewinn gewartet und mich dann dazu entschlossen ein wenig Facebook zu flamen, allerdings mit Stil und nicht im Sinne von: „Ihr seid scheiße…“

Oh liebster Rockstar, lange Zeit waren wir die besten Freunde. Du hast mir morgens Kraft gegeben, wenn es mir schwer gefallen ist wach zu werden. Bist mir beigestanden in nahezu endlosen Nachtschichten. Wurdest von mir zu fast jeder Gelegenheit verzehrt. Selbst meine Freunde durften sich an dir ergötzen und schwuren wie ich der Konkurrenz ab.

Dein Geschmack ist unvergleichlich gut, dein Aussehen mehr als nur ansprechend, doch dein Charakter lässt sehr zu wünschen übrig. Vor mehr als zwei Monaten hast du mir folgende Zeilen über statigr.am (Instagram) geschickt:

„Hey Meska,
Glückwunsch! Du hast beim ROCKSTAR Roasted Gewinnspiel gewonnen. Damit wir Dir Dein ROASTED-Fanpaket zusenden können, benötigen wir Deine Anschrift, sowie Deinen realen Namen. Bitte sende diese Infos an mail@rockstarenergycrew.de.
Party like a ROCKSTAR!“

Ich habe mich gefreut wie ein kleines Schulmädchen, während es ihre Schultüte auspackt. Selbstverständlich habe ich dir umgehend so geantwortet, wie du es von mir verlangt hast.

Tage vergingen ohne eine Reaktion. Jeden Tag bin ich erwartungsvoll nach Hause gekommen in der Hoffnung, dass du ein Päckchen vor meine Tür gelegt hast. Ich bin 26 Jahre jung und glaube schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann oder den Osterhasen, doch ich habe an dich geglaubt lieber Rockstar.

Sechs Wochen später habe ich die Hoffnung aufgegeben, versuchte nochmals mit dir in Verbindung zu treten, leider ohne Erfolg. Keine Nachrichten mehr über Instagram, keine Emails… einfach nichts.

Du hast mich vergessen, aus deinem Leben verdrängt. Traurig laufe ich an den Regalen vorbei, in denen du auf mich wartest. Ich fühle mich zwar nach wie vor von dir hingezogen, doch ich werfe nur noch einen abwertenden Blick über die Schulter und lass dich einsam stehen.

Nun liebster Rockstar schreibe ich dir diese Zeilen, in der Erwartung, dass du dich wieder an mich erinnerst und wir eines Tages wieder Freunde sein können.

Beste Grüße,

Eric „Meska“ Albani

… als Antwort erhielt ich dann das

Liebster Eric, oh Du mein liebster. Überall auf meinem Schreibtisch tummeln sich Excellisten, Listen so groß wie Deine Liebe zu mir. Doch irgendwie, durch einen scheinbar unverzeihlichen Fehler muss Dein wohlklingender Name mir wohl untergegangen sein. Unserer Liebe sollte dies doch keinen Schaden zufügen, oder etwa doch? Kann verstehen, dass Du vielleicht kurzzeitig ein wenig betrübter durchs Leben gehst, doch auf Dauer ist damit doch niemandem geholfen. Dein Paket wird noch heute von einer weißen, jungfräulichen Brieftaube abgeholt und Dir dann hoffentlich bald zugestellt. Ich hoffe verzeihst mir und wir werden bald wieder gemeinsam um die Häuser ziehen – Du fehlst mir. Tschüss und Kuss mein Liebster.

5a40e754f51311e2aa2222000a1f974c_7Zwei Tage später, genaugenommen heute, habe ich dann mein Paket erhalten – Ende gut, alles gut. Nun sitze ich hier, schreibe den Beitrag für meine Seite und trinke (wie soll’s nun auch anders sein) einen eisgekühlten Rockstar Roasted Vanilla und freue mich wieder wie besagtes Schulmädchen, weil ich endlich meine Tasse und die Sticker habe.

Passend zum Thema:  Days of DayZ: Eric trifft Eric und so

P.s. Ich mag den Kaffee-Energy-Mix, so wie fast jede Sorte von Rockstar, allerdings gibt es die kleinen Dosen derzeit nur an Tankstellen und etwa 3,50€ für eine Dose sind halt schon… naja wie soll ich sagen… hart.

Doch anstatt zu meckern freue ich mich jetzt einfach über meinen Gewinn und wünsch‘ euch ’nen schönen Tag :)

Ach da ist doch noch was, hier geht’s zum Beitrag auf Facebook.

 


Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

ein Kommentar bisher

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me