Schlaaaaaaaaaand… ach haltet doch die Fresse

S

Ja ich gehöre wohl zu den 0,237% die sich einen Scheiß für Fußball interessieren. Das übertriebene Gehupe und Feuerwerk vor der Haustür lässt mich kaum schlafen, bzw. gar nicht, dazu kommt dann noch der unregelmäßige Schlaf in den letzten Tag und „Hallo Wach“ ist perfekt.

Es scheint gar nicht mehr aufzuhören… hup hup hup knall knall knall – stehen wir im Finale oder was? Ja, Tatsache. Ein kurzer Blick auf Google gibt mir Informationen darüber, dass Deutschland wohl mit 7:1 gegen Brasilien gewonnen hat? WTF? Peinlich… dem Gastgeber übelst in den Arsch getreten und direkt mal ins Finale eingezogen.

Nicht, dass es mich interessiert, aber „hey cool“.

Ich frage mich wie lange das hier noch anhält, kann mir aber denken dass es morgen zahlreiche „Kranke“ geben wird, die aus diversen Gründen nicht auf Arbeit gehen können. Hm, noch offensichtlicher geht’s  dann auch nicht mehr.

Jesus, Maria und Josef… es nimmt kein Ende.

Gut, vor ein paar Tagen oder doch schon Wochen – keine Ahnung hab keine Relation mehr zur Zeit, kam im Radio ein Beitrag zum Thema Ruhestörung und deren Sonderreglung zur WM, aber ob man das nun als Ausrede nutzen kann um am nächsten Tag zu verschlafen ist dann wohl wieder eine andere Geschichte.


Verschlafen… ja, nun bin ich auch am Überlegen was ich machen soll. Fenster und Türen zu in der Hoffnung das kein Lärm durchschallt, hinlegen und versuchen zu schlafen mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass es bis dahin mindestens 2 Uhr wird und es mir dann extrem schwer fallen wird um 5:30 Uhr aufzustehen, oder werde ich die Nacht zum Tag machen, mir einige Energy-Drinks einpacken und so dann irgendwie versuchen den Tag zu überstehen.

Passend zum Thema:  Bis Abends ist alles in Ordnung

Es ist eigenartig, irgendwie bin ich müde, aber auch wach. Naja ich bin nicht müde – nur träge und das wird von Tag zu Tag schlimmer, in Kombination mit dem beschissenen Scheißwetter fehlt es mir komplett an Motivation noch irgendwas zu tun.

Als ich mit meinem Hausarzt darüber gesprochen habe, dass ich komplett motivationslos bin kam nur als Antwort, dass ich Sport machen soll… ja… finde den Fehler.

Jedenfalls habe ich auch etwas recherchiert zum Thema „Antriebslosigkeit“ – oft wird dann gleich von Depressionen gesprochen – was die Ursache dafür ist, wird aber direkt vernachlässigt. Durch diverse Foren bin ich dann auf einen Beitrag zum Thema „Leben in den Griff bekommen…“ gestoßen, dort wurden dann Dinge wie „Mit sich selbst unzufrieden“, „Finanzielle Situation“, usw. angesprochen, also habe ich mich hingesetzt und mir folgende Frage selbst gestellt:

„Wie geht es dir?“

Die Antwort die ich mir selbst gegeben habe hat mich nicht verwundert, dennoch war ich überrascht, dass es doch so tief geht… shit… und was mache ich jetzt dagegen?

 


Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich interessieren:

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me