Goodbye, Facebook

G

Ja wie jetzt kein Facebook mehr? Naja angemeldet bin ich noch, aber wirklich benutzen werde ich es echt nur noch wenn mir wirklich extrem langweilig ist. Dieses ganze Mimimi hier, Mimimi da und alles ist scheiße und die Welt ist so böse – ja ich weiß solche Phasen hab‘ und habe ich ab und an auch mal, aber nur weil man mit jemanden auf Facebook befreundet ist heißt das nicht automatisch, dass einem das Gelaber interessiert. Ich persönlich lese am Liebsten das was ich selbst schreibe, denn da weiß ich dass es gut ist… dann dieses ganze Like dies, Like jenes blubberdiblubb. Drauf geschissen, ich hab‘ da keinen Bock mehr.

Es gibt da so ein paar Stammleser, die gab’s schon bei Kwick vor 100 Jahren, bei Facebook vor 10 und wird es künftig auch noch hier geben. Sind wir doch mal ehrlich wie oft schaut man seine Startseite bei FB an und denk: „Wow… das war jetzt aber geistreich.“ kann man glaub‘ ich an zwei Fingern abzählen. So ganz unerreichbar bin ich durch meine minimale Facebook-Nutzung natürlich nicht, es gibt da natürlich noch ganz klassisch das Telefon +49 (0) 176 47 23 11 80 – oh Gott wieso stellst du deine Handynummer ins Internet? Jah avast! sei dank blockt mein Handy sowieso alle unterdrückten und unbekannten Nummern, die Handynummer bringt also nur bei WhatsApp was – andernfalls muss ich eure Nummer auch gespeichert haben, um überhaupt angerufen werden zu können und ob ich dann abnehme oder nicht ist ja nach wie vor mir überlassen.

Passend zum Thema:  Macht mal halblang: Facebook kauft WhatsApp

Dann gibt’s da noch Steam und auch das habe ich auf meinem Handy – wuhu… uuuuund Instagram… und halt hier noch so die Website.

Wie man anhand des Designs sehen kann ist es sehr schlicht und minimalistisch gehalten ohne blinkende Werbefelder, nervige „Gefällt mir“-Buttons oder sonst irgendeinen Schnickschnack, um nen Kommentar zu schreiben muss man sich nicht mal anmelden, wodurch gleichzeitig wieder die Möglichkeit besteht sich ganz anonym zu meinem Scheiß zu äußern. Achja dann fällt noch auf dass es Englisch ist, ja-ha das ist schon so beabsichtigt, weil abgesehen von meinem gewohnten Gesülze werde ich den Rest in englisch halten… Weltsprache und so, nä?

Hat auch was mit anderen Hobbys zu tun, ist aber eigentlich egal.

Also um nochmal zusammenzufassen:

Handynummer:  +49 (0) 176 47 23 11 80 eMail: mail@meska.me Website: meska.me Steam: Meska_ (adminofwar) Instagram: meska_

…mehr braucht’s nicht mehr.


Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schon 2 Kommentare

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me