SchlagwortEx

Die Sonntagsfrau – Teil 2

D

Am nächsten Morgen wachten wir zusammen auf, unsere verschwitzten Körper klebten aneinander, was zugegeben unangenehm war, da wir zwar miteinander schliefen, aber eben nicht miteinander schliefen. Sie drehte sich zu mir, lächelte mich an, gab mir einen Kuss, sprang aus dem Bett und verschwand im Bad. Während sie sich für die Arbeit richtete, träumte ich noch ein wenig vor mich hin. Wenig später stand ich ebenfalls auf, nahm meine Klamotten und zog mich an. 

Melancholie

M

Gut geht es mir, wenn es mir schlecht geht oder so ähnlich. Gibt vielerlei Behauptungen was mich angeht, Einschätzungen, wie mich Menschen wahrnehmen. Sarkastisches Arschloch höre ich öfter, arrogant und überheblich… Besserwisser und was weiß ich noch alles. Doch nüchtern betrachtet bin ich das gar nicht, im Gegenteil.

Eine Woche Italien

E

Ja nach nunmehr öhm… 12 Jahren ist es auch mal wieder für mich an der Zeit #Urlaub im #Ausland zu machen, Ich mein ich bin dieses Jahr zwar schon gut rumgekommen, aber die meisten Ausflüge hätte man sich sparen können – wahrscheinlich bin ich deswegen auch so skeptisch was die Woche #Italien mit einigen Mitbewohnern und anderen Leuten angeht. Bin mir echt unsicher, ob ich wirklich bock drauf hab’ … auf der anderen Seite bin ich recht gut was das “Alleine-Sein” angeht, sprich ich bin eigentlich in der Lage mich von anderen abzugrenzen, auch wenn es mit dem Abschalten dann nicht so klappt… doch ich bin ja dabei das zu...

Schreiben hilft?

S

Einatmen – ausatmen. Bewusst den Moment wahrnehmen. Einatmen… Augen schließen, warten… ausatmen. Du hast dir einen Strick um den Hals gelegt – diesen kannst du aber auch nutzen, um dich wieder aus dem Dreck zu ziehen. Rappel dich auf – es ist gut so wie es ist – besser für sie… vielleicht auch besser für dich? Glaub daran! – Selbstmotivation? Keine Ahnung. Verwirrend? Ja. – Tränen? Immer. Kraft? Keine. Alles scheiße. ALLES VERDAMMT NOCHMAL SCHEIßE! Überall Scherben… Trümmer dessen was du zerstört hast. Und wieder… einatmen – ausatmen. Bewusst den Moment wahrnehmen. Einatmen… Augen...

Das könnte dich interessieren:

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2020 meska.me