Außerorts 100 nicht 80!

A

Ich gelobe Besserung in vielen Dingen, ich bemühe mich gelassener zu werden, ruhig zu bleiben – vor allem bei Dingen, die ich nicht ändern kann. Zum Großteil gelingt mir das sogar, allerdings gibt es eine Sache, bei der ich nicht ruhig bleiben kann.

Wieso in Gottes Namen fährt man außerorts 80 km/h, wenn keine Begrenzung vorhanden ist? Es gibt nichts was mich mehr aufregt, als Schleicher auf der Landstraße – und es gibt wirklich vieles was mich aufregt. Keine Ahnung, es gibt so viel was ich inzwischen gelassen nehme – wo ich mir denke, dass es sich gar nicht lohnt auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden und eigentlich müsste das hier auch so ein Thema sein, aber ich pack es einfach nicht.


Ich schaffe es einfach nicht darüber hinweg zu sehen, dass Leute ohne Grund außerorts nur 75-80 km/h fahren. Wenn ich doch nicht in der Lage bin statt 80 100 zu fahren, dann muss ich’s Auto stehen lassen – oder?

Außerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit für PKW sowie für andere Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3,5 t 100 km/h.

StVO

Vielleicht denken die VW Up!-Fahrer ja, dass ihr Hubeldubel 4 Tonnen wiegt – keine Ahnung. Oder ein Opel-Fahrer (Gott ich hasse Opel-Fahrer), dass sie die ganze Zeit einen Anhänger ziehen – ich weiß es nicht. Fakt ist, dass in Deutschland außerhalb geschlossener Ortschaften 100km/h gilt, sofern nicht anders angeben und zwar ab dem Schild oder wie mein Fahrlehrer meinte “Es wird wohl kaum jemand etwas sagen, wenn du ein paar Meter vorher schon aufs Gas drückst.”

Wie gesagt, ich bemühe mich echt… wiiiiiiiiiirklich ruhig zu bleiben. Doch mich stört einfach der Einfluss, den andere mit ihrem Verhalten, auf mich nehmen. Ich mein, es ist ja in Ordnung, wenn Ausländer etwas verhalten fahren – mit Ausländern meine ich Münchner in Tölz zum Beispiel, aber dann lass mich halt überholen und schaukel’ nicht über die halbe Fahrbahn.

Vor ein paar Wochen hatte ich das tatsächlich mal, irgendein Münchner ist vor mir rumgeeiert und hat dann auch eine ziemlich lange Schlange hinter sich her gezogen. An der Ampel stand ich neben ihm und da wir beide die Fenster offen hatten meinte ich: “Außerorts 100.” er antwortete mir dann, dass er die Straßen nicht kennt, also wollte ich wissen, ob es in München keine Straßen gibt. Er lachte und nahms mir nicht übel.

Gestern Abend ist wieder einer vor mir rumgeeiert – ein Weilheimer – die Schlimmsten von allen. Das Auto schwankte hin und her, er bremste ohne ersichtlichen Grund, machte das Licht im Fahrzeug an und spielte an irgendetwas rum. Bei der ersten Gelegenheit überholt ich ihn dann. Und was macht er? Beschleunigt während ich ihn überhole und gibt mir noch die Lichthupe – geht’s noch?

Ich habe ihn 7 Kilometer lang vor mir beobachtet und konnte nicht nachvollziehen was da abgeht. An dieser Stelle möchte ich meinen Fahrlehrer nochmal zitieren: “Eric, wenn du sowas siehst – schau, dass du weg kommst.”

Vor einer Stunde etwa bin ich tanken gefahren zu meiner neuen Lieblingstankstelle, die seit 2 Monaten schon auf 1.55 steht. Bei mir im Ort schwanken die Preise immer so zwischen 1.66 und 1.71 – weshalb sich die 10-Kilometer-Fahrt, um voll zu tanken schon lohnt. Sei’s drum. Zwei Fahrzeuge vor mir: An der Spitze ein Fahrschulauto, dahinter so’n 80-Fahrer. Spätestens dann, wenn das Fahrschulauto – das FAHRSCHUL-Auto vor mir 100 fährt und der Abstand dazu immer großer wird, muss ich mir doch überlegen, ob ich irgendetwas falsch mache – oder?

Leider, ist es eine doofe Strecke und auf Grund der vielen uneinsichtigen Kurven ist Überholen kaum möglich, also musste ich dabei zusehen wie sich die Fahrschule verabschiedete und der Typ vor mir weiter schläft – und das hat mir den Rest gegeben, wirklich.

Das regt mich schon seit Monaten auf und ich habe es immer wieder runtergeschluckt, aber jetzt kann ich echt nicht mehr. Naja vielleicht hilft es ja auch, dass ich mich die kommenden Monate nicht weiter aufrege.

Übrigens:

Fahren in zu geringer Geschwin­digkeit ohne erkenn­baren Grund – 20€

Das Bußgeld für zu langsam fahren ist höher, als 10 km/h zu schnell zu fahren – aber wer kontrolliert das schon.

Idioten.

Kommentar schreiben

Das könnte dich interessieren:

Neueste Kommentare

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2021 meska.me