SchlagwortSchlaf

Bödenschläfer – meine Erfahrungen ohne Bett

B

Alles hat vor ein paar Wochen angefangen, als ich regelmäßig Rückenschmerzen hatte. Wie das immer so ist oder sagen wir eher für unsere Gesellschaft inzwischen typisch, hab ich mich vor den Rechner gesetzt und nach Möglichkeiten gegoogelt wie ich die Rückenschmerzen bestmöglich und vor allem schnellstmöglich loswerde. Schon aus reinem Instinkt legte ich mich auf den Boden und konnte direkt eine...

Gedanken vor dem Schlaf

G

Jeder kennt und hat es schon einmal erlebt: Man liegt im Bett, sollte eigentlich schlafen, aber die eigenen Gedanken lassen einfach keine Ruhe. Ich lag auf meinem Bett, starrte an die Decke, versuchte an nichts zu denken und einfach zu schlafen.  Je ruhiger es um mich herum wurde, desto lauter wurden meine Gedanken. Ich konzentrierte mich auf nichts spezielles, schloss meine Augen und hatte...

„Geh schlafen“

&

Ich bin jetzt über einen Monat wieder in Deutschland und mein Schlafrhythmus ist immer noch total neben der Spur… keine Ahnung, ob es wirklich daran liegt, dass ich mir in Spanien diese doofe Siesta angewöhnt habe oder weil mir zu viele Dinge durch den Kopf brettern. Grübeln… hm, ob’s das wohl ist? Anfangs schon, hab‘ mir zu viele Sorgen über Zukunft und dann auch wieder...

Eine Woche rauchfrei

E

Erstaunlicherweise ging es leichter von der Hand als ich es mir die Wochen und Monate zuvor vorgestellt hatte. Ich nahm mir immer mal vor mit dem Rauchen aufzuhören doch draus geworden ist bis vergangene Woche nichts. Wahrscheinlich ist es einfach leichter, wenn man sich nicht zu etwas gezwungen fühlt – ich habe mich quasi selbst nicht dazu gezwungen, sondern aus Überzeugung gehandelt und...

Die Sonntagsfrau – Teil 2

D

Am nächsten Morgen wachten wir zusammen auf, unsere verschwitzten Körper klebten aneinander, was zugegeben unangenehm war, da wir zwar miteinander schliefen, aber eben nicht miteinander schliefen. Sie drehte sich zu mir, lächelte mich an, gab mir einen Kuss, sprang aus dem Bett und verschwand im Bad. Während sie sich für die Arbeit richtete, träumte ich noch ein wenig vor mich hin. Wenig später...

P

P

P – hm, wahrscheinlich sollte ich mir andere Verfremdungen überlegen, da es in meinem „Verlauf“ zu mehreren P’s, M’s und K’s und so kommt / kam. Gegebenenfalls sollte ich die Weiber einfach durchnummerieren, was zugegeben noch abwertender wäre, als das Ganze sowieso schon ist. Aber gut, lassen wir das erstmal bei Seite… zumindest bis der Fall der...

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me