Howto: Android 4.4.2 KitKat auf dem Samsung Galaxy S2 (i9100)

H

Einleitung

Wer sich an „Lord of the Weed“ erinnert kennt bestimmt die Aussage: „Ich brauch‘ was Härteres…“, Ähnliches habe ich mir gedacht, als ich nach einer Möglichkeit geschaut habe, um auf mein S2 Android 4.4. zu packen. Zugegeben ich musste mich eine Weile lang umschauen bis ich etwas passendes fand. Irgendwie waren alle Anleitungen etwas, wie soll ich sagen, durcheinander oder haben ein bereits gerootetes Smartphone und/oder eine Custom-ROM vorausgesetzt. Daher habe ich mich dazu entschlossen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erstellen, sodass jeder ohne Probleme in ca. 30 Minuten + Downloadzeit das Liebhaberhandy S2 auf Android 4.4 Kitkat bringt.

[att_box color=“red“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Das Aufspielen einer Custom-ROM erfolgt auf eigene Gefahr! Sofern ihr noch über Garantie für das Gerät verfügt verfällt diese!*

[/att_box]

*logisch, die/der Hersteller möchte natürlich, dass ihr euch ein neues Gerät zulegt, statt euer altes auf Level 9000 zu pushen.

Vor- und Nachteile

Als erstes möchte ich klar betonen, dass ich in diesem Tutorial nicht auf die bekannte cyanogenmod zurückgreife, sondern auf den Ableger SuperNexus! SuperNexus ist Android 4.4.2 in der Grundversion (Vanilla-Version) speziell für das i9100 angepasst. Selbstverständlich könnt ihr mit Hilfe der Anleitung auch cyanogenmod installieren, sofern der automatische Installer bei euch nicht funktioniert.

Die Vorteile sind sehr gut auf der offiziellen KitKat-Seite erläutert, um es aber nochmals klar zu machen, werde ich es kurz in meinen eigenen Worten erklären.

– Die Akkulaufzeit ist um etwa 30% +/- erhöht, hierzu ein kleines Beispiel:

Mein Tagesablauf sieht in etwa wie folgt aus (und ja ich habe die selben Apps wie zuvor auf der Samsung-Firmware installiert): Zwischen 5 Uhr und 5:30 Uhr aufstehen, Handy von der Steckdose, kurz alles checken (eMail, Instagram, WhatsApp, etc.), fertig machen, 6 Uhr aus dem Haus, Musik an, 7:30 Uhr am Arbeitsplatz (bis dahin habe ich die ersten 1,5 Stunden Musik gehört).

Zwischen 7.45 Uhr und 16.45 Uhr komme ich in etwa auf durchschnittlich:

  • 15 Min. WhatsApp
  • 10 Min. Facebook
  • 8 Min. 9gag
  • 5-10 Min. telefonieren
  • 5 Min. Instagram
  • 4 Min. eMails
  • 2 Min. Twitter
  • weitere 1,5 h bis 2 h Musik auf dem Heimweg.

Vor Android 4.4 bin ich mit etwa 5-18 % Akku nach Hause gekommen, musste das Smartphone dann direkt oder aller spätestens gegen 23 Uhr vor dem Schlafengehen laden. Nach dem Update liege ich abends mit 40-50 % Akku in der Kiste bei gleicher Belastung wie oben aufgeführt.

Passend zum Thema:  CS:GO Bottom Playerbar + Better Visibility [Veraltet]

Die erhöhte Akkuleistung ist meiner Meinung nach schon Grund genug sich KitKat draufzuklatschen, aber es kommt noch mehr:

– es fühlt sich an, als hätte man ein brandneues Handy in der Hand. Alles läuft flüssiger und damit auch deutlich schneller…

– die Menüs und das Layout wirken deutlich professioneller und sauberer…

– die Kontakte sind weitaus besser dargestellt…

– die vorinstalliere eMail-App ähnelt nun der gMail-App…

– geschossene Fotos werden (sofern eingestellt) direkt auf das GoogleDrive geladen und vom Gerät gelöscht, sodass man von überall problemlos Zugriff auf seine Medien hat…

– usw, usw, usw.

Um es abzukürzen und endlich mit der Anleitung zu beginnen: Wer sein S2 jetzt liebt wird es nach 4.4. vergöttern.

Einen Nachteil konnte ich nach eine Woche Nutzung feststellen: HD-Videos hängen und stocken teilweise bei der Wiedergabe, dies lässt sich aber recht leicht durch Verwendung des MX Players und eingestelltem S/W Codec beheben, sollte also kein Grund sein um nicht umzusteigen.

Die Anleitung

Schritt 1: Checken, ob ihr das richtige Handy habt

Ja, jetzt denken viele: „Wie ich weiß doch, dass ich ein S2 habe?!“ – ja, aber S2 ist nicht gleich S2, ist auch egal. Geht einfach in eure Einstellungen / scrollt ganz nach unten / Über das Telefon – wenn dort unter Modellnummer GT-I9100 steht, könnt ihr weiter zu Schritt 2 gehen.

Schritt 2: Alles zurechtlegen

Für diese Art der Installation benötigt ihr ein bestenfalls vollgeladenes Handy (60% sollten reichen, ich hab’s mit 30% gemacht – war auch noch okay, habe allerdings auch keine Fehler gemacht.) Sicher ist Sicher: Handy laden.

  • Ein USB-Kabel mit dem ihr das Gerät mit eurem PC verbinden könnt.
  • Eine microSD mit min. 300mb freiem Speicher 1gb, falls ihr später wieder zur original Firmware wechseln wollt.
  • Diverse Software die weiter unten Aufgeführt ist.

Schritt 3: Alles sichern

Bevor ihr mit der Installation von KitKat beginnt solltet ihr alles sichern, da euer Handy während der Installation auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird. Wie ihr eure Daten sichert überlasse ich euch, ich habe einfach mein S2 an den Rechner angeschlossen und alle Daten vom Handy kopiert.

Schritt 4: Benötigte SD Dateien downloaden

Folgende Dateien müsst ihr herunterladen und auf eure externe SD-Karte packen, sodass ihr sie schnell wiederfindet:

Schritt 5: Kies- und Odin-Download

Nachdem ihr alles gesichert habt solltet ihr Samsung Kies installieren, sofern nicht schon vorhanden, damit euer PC über die offiziellen Samsung-USB-Treiber verfügt. Dazu ladet ihr euch die Software herunter, trennt das Handy vom Rechner und installiert Kies wie gewohnt.

Passend zum Thema:  Hammer Editor: Installation & Grundlagen
[att_box color=“red“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“] Kies darf anschließend nicht gestartet werden, da sonst die USB-Treiber für Odin blockiert werden und ihr nicht fortfahren könnt.
[/att_box]

 

Zieht euch Odin und die ClockWorkMod tar

Schritt 6: Los geht’s

Letzte Möglichkeit es sich nochmal anders zu überlegen. Nicht? Gut. Krallt euch euer Handy und geht nochmals in die Einstellungen. In den Entwickler-Optionen findet ihr einen Punkt namens: „USB-Debugging“ dies solltet ihr aktivieren und euer Smartphone anschließend ausschalten.

Nun entpackt ihr die in Schritt 5 heruntergeladene GT-I9100_JB_ClockworkMod-Recovery_6.0.2.zip (ClockWorkMod tar) sowie die Odin_3.07.zip (welches eigentlich Odin 3.09 ist, aber egal) an einen geeigneten Ort auf den PC.

Anschließend startet ihr euer Handy im Download-Modus („Odin Modus“), dies geht indem ihr die Menü-Taste (Viereck unten in der Mitte) + Lautstärketaste nach UNTEN + Power-Knopf drückt. Ihr solltet nun in den Download-Modus gelangen, die Warnung bestätigt ihr mit Lautstärke nach OBEN.

Jetzt verbindet ihr euer Smartphone wieder mit dem PC und startet Odin. Nicht vergessen: Kies darf nicht gestartet werden!

Im Hauptbildschirm von Odin drückt ihr auf der rechten Seite unter „Files [Download]“ auf „AP“ und wählt die eben entpackte „GT-I9100_JB_ClockworkMod-Recovery_6.0.2.9.tar“ aus.

Vor dem Start überprüft ihr, ob unter Optionen die Haken bei „Auto Reboot“ und „F. Reset Time“ gesetzt sind und einer der 8 grauen, großen Kästen ein angeschlossenes Gerät anzeigt – ja? Gut, dann habt ihr alles richtig gemacht und startet den Vorgang mit einem Klick auf „Start“

Nun solltet ihr im linken „Message“-Feld und auf eurem Handy-Display den Fortschritt des Downloads sehen. Ist der Vorgang abgeschlossen, startet euer Handy neu. Herzlichen Glückwunsch, nichts geht mehr! Keine Sorge das soll so sein, da euer Handy nun über einen anderen Recovery-Modus verfügt und Android eliminiert wurde.

Wenn Odin anzeigt, dass es fertig ist (graues Feld oben wird grün und zeigt den entsprechenden Text). Könnt ihr euer Handy vom PC trennen und den Akku entnehmen.

Schritt 7: Androidinstallation über die Recovery

Setzt nun den Akku wieder ein und startet das Telefon, ihr solltet nun automatisch in den Recovery-Modus gelangen, da dem Handy nichts anderes mehr übrig bleibt (Samsung Schriftzug mit gelben Dreieck und Ausrufezeichen). Kann kurz dauern, wenn ihr nicht warten wollte startet ihr das Handy mit der Tastenkombination: Menü-Taste + Lautstärke nach OBEN + Power-Knopf (gedrückt halten bis ihr im CMW-based Recovery angelangt)

Passend zum Thema:  Google Chrome "Klasse nicht registriert" beheben

Mit den Lautstärketasten könnt ihr im Menü navigieren, mit der Power-Taste die Auswahl bestätigen.

Löscht nun zunächst euren restlichen Daten vom Handy über „wipe date / factory reset“, ist das geschehen muss er Cache gelöscht werden. Hierzu wählt ihr „wipe cache partition“.

Seid ihr damit durch navigiert ihr zu „install zip“ und sucht dort eure .zip-Dateien auf der externen SD-Karte (sdcard1)

Sucht CWM-KitKat-i9100.zip und installiert diese wie vom Menü angewiesen, sollte die Installation fehlschlagen müsst ihr zunächst die Datei CWM-i9100.zip installieren und anschließend die CWM-KitKat-i9100.zip ihr müsst das Gerät ggf. im Recoverymode neustarten.

Nun habt ihr eine KitKat-Fähige CWM-Version auf eurem Handy mit der ihr SuperNexus oder cyanogenmod installieren könnt, vorher ist die Installation nicht möglich.

Navigiert nun wieder über den Punkt „install zip“ und wählt die root.zip aus, um euer Telefon zu rooten.

Gut! Nun kommen wir zum Hauptdingens :)

Installiert, wie gewohnt, die Datei SuperNexus-4.0-i9100-BUILD1.zip – dies dauert im Vergleich zu den anderen Dateien etwas länger.

Ist die Installation abgeschlossen müsst ihr als letztes die Datei GoogleApps.zip installieren, da euch sonst der PlayStore und die anderen GoogleApps, die für die Kontakte usw. benötigt werden, fehlen.

Schritt 8: Fertig

Nun könnt ihr euer Telefon über „restart system now“ neustarten. Der erste Start dauert in der Regel etwas länger, wie das eben immer so ist, spätestens ab dem dritten Neustart braucht es nur noch Sekunden.

Falls ihr euch wundert, dass weiterhin das Gelbe Dreieck angezeigt wird, so sei euch gesagt, dass dies am root liegt, wenn ihr keinen vollen Zugriff auf euer Telefon benötigt oder euch die Anzeige stört, könnt ihr zurück in die Recovery gehen und die Datei unroot.zip wie oben beschrieben installieren.

Schlusswort

Das klingt jetzt alles unheimlich umständlich und langwierig, ist es aber gar nicht und glaubt mir es lohnt sich.

Wenn ihr Hilfe benötigt oder irgendwelche Fehler auftreten könnt ihr gerne in die Kommentare schreiben, ich werde dann versuchen euch zu helfen…

… oder schreibt doch einfach wie euch das neue Android gefällt!?

Nachtrag 27/11/14

Für alle denen das zu aufwendig ist, die es nicht gebacken kriegen oder sichs einfach leicht machen wollen, schaut mal hier: http://leave.meska.me/d


Also published on Medium.

Über den Autor

Eric

Mitte, Anfang 30 oder sowas, Energyjunkie und leidenschaftlicher Gamer. meska.me ist meine persönliche Blog-Mischmasch-Alles-Seite auf der ich hin und wieder Gedanken und Eindrücke rund um Themen die mich eben derzeit beschäftigen veröffentliche.

Schon 125 Kommentare

  • Erstmal: danke für die super Anleitung! Bin Schritt für Schritt vergegangen und hatte null Probleme.

    Dann zu meiner Erfahrung mit dem neuen Betriebssystem: grob zusammengefasst, eine riesengrosse Enttäuschung! Hier die gröbsten Punkte:

    Akkulaufzeit stark reduziert (statt verlängert), muss jetzt immer ein Ladekabel mitnehmen, da es sonst auch bei wenig Nutzung kaum16 Stunden durchhält. (Rekord: 2h nach von der Steckdose trennen (100%) nur noch 60% Akku, und ich hab nur 10min Spotify gehört. Weitere 6h später trotz Flugmodus Akku leer.) Ich schliesse Apps immer ganz bei Nichtgebrauch.
    Videos dürfen beim Abspielen nicht pausiert werden, da reagiert sonst gar nichts mehr.
    Die Kamera kann jetzt zwar ohne Zusatzapp Panoramas machen, dafür stürzt es beim Versuch zu filmen konsequent ab.
    Musikplayer unübersichtlich und unflexibel
    Standard-Einstellungen ziemlich umständlich zu ändern, wertvolle Widgets nicht mehr vorhanden.

    Fazit: Nach 3 Monaten positiv denken und sich-daran-gewöhnen-wollen nervt dieser Kitkat-Mod nur noch und muss möglichst bald wieder weg. Ich versuchs jetzt mal mit nem neueren Cyanogen Mod

  • heyhey. keine ahnung ob der thread noch lebt, aber ich hätte da eine problem-meldung:

    habe alle schritte befolgt und es lief alles gut. aber als ich das gerät neugestartet habe blieb es jedesmal im samsung-screen stecken (da wo nun das gelbe ausrufezeichen ist).
    habe also alles nochmal gemacht. diesmal konnte ich keine apps mehr downloaden (lied immer weiter) und beim neustart das gleiche problem.

    ist jemandem das problem bekannt?

  • Hay, bis zum 1. neustart mit dem gelben dreieick bin ich gekommen, wenn ich dann mit lautstärke nach oben bestätige kommt das grüne androidmännchen und sagt, downloading… do not turn off target!!… hmm ist das richtig?? nee wa? mist, handy nun fürn a..? oder kann ichs noch retten? LG

  • ha, warte, vielleicht doch: bin jetzt ein ganzes stück weiter gekommen, hab „CWM-MitKat-i9100.zip“ und „root.zip“ problemlos drauf gekriegt, aber wenn ich „SuperNexus-4.0-i9100-BUILD1.zip“ installieren will, heißt es plötzlich:
    „E: Error in /sdcard/KitKat(hab den Ordner so genannt)/SuperNexus-4.0-i9100-BUILD1.zip
    (Status7)
    Installation aborted“

    hab mich eigentlich ziemlich genau an die anweisungen gehalten…wo könnte ich nochmal ansetzen? oder wo könnte ein fehler passiert sein, der darauf auswirkungen hat?

    danke schonmal :)

  • klar, dass nur positive rückmeldungen kommen und ich hier wieder rumnölen muss…ich find bei den angegebene links zu den downloads nicht die dateien, die man dowloaden muss…

  • Danke für die tolle Anleitung, funktioniert super. Kannst du so aus dem Stehgreif sagen wie ich die Foto Bilder Einstellung auf SD Karte umlegen kann ? finde nicht die Einstellung dazu und bekomme auch nach mehrmaligen „unroot“ nicht das gelbe Dreieck mit Ausrufe Zeichen weg … Aber sonst bin ich begeistert

    Grüße – Martin

  • Habe alles noch mal installiert und dabei zuerst die Datei CWM-i9100.zip installiert und anschließend die CWM-KitKat-i9100.zip. Jetzt bootet mein Android

  • Habe alles nach Anleitung installiert. Nach dem reeboot System now kommt immer wieder die Maske CWM-based Recovery v6.0.4.5 Was muss ich tun.

  • Hi Meska,
    große Klasse die Anleitung. Nicht zu kurz und nicht zu lang, genau richtig!
    Eine Blutdruckspitze hatte ich nach dem ersten, fehlgeschlagenen Versuch,

    SuperNexus-4.0-i9100-BUILD1.zip zu installieren („installation failed“).

    „system restart“ und ein anschließender zweiter Anlauf haben gleich zum Erfolg geführt.
    Danke und Gruß

    Harald

  • Hallo,
    Vielen dank für die Anleitung, echt super. Einzig jetzt sind drei oder vier apps installiert und mir wird der interne Speicher als mit 1,8 gig belegt angezeigt. Meine Daten auf dem Handy sind auch alle noch da. Fehler?
    Danke und Gruß

  • Hallo Eric,
    vielen Dank für die Anleitung, bei meinem S2 hat es, wie zu erwarten, funktioniert. Richtiges lesen hätte mir allerdings 10 Minuten gespart ;-)
    Viele Grüße
    Lutz

  • man – man – man
    Das liest sich ja wie ein Krimi! Gut durchgehalten Meska_!
    Ich bleib jetzt bei meinem 4.1.2. Läuft problemlos. Also: Never change a running System

  • Hi,

    Ich habe da mal ein kleines Problem…
    immer wenn ich versuche die cwm zu installieren kommst nur installation aborted. (egal ob die cwm-I9100.zip oder die CWM-KitKat-i9100.zip) Neustadt und so hab ich auch schon gemacht.
    Kannst du mir weiterhelfen?

    LG Lasse

    p.S. Aber sonnst sehr sehr geile Anleitung DANKE ;)

  • Hallo,

    ich danke dir für deine Beschreibung.
    jedoch nach mehrmaligen versuchen hab ich ein Problem.
    Hab alles so gemacht wie beschrieben, jedoch beim Installieren der Datei SuperNexus-4.0-I9100.zip kommt mir immer der Fehler : set_metadata_recursive:some changes failed
    Error in sdcard SuperNexus-4.0-I9100.zip (Status 7)

    Was mach ich falsch?
    Hab das ganze jetzt drei vier mal hintereinander genau nach beschreibung probiert, auch das Super Nexus packet nochmals neu gezogen , aber immer noch das gleiche Problem.
    Ich danke dir für deine antwort.
    Lg
    Hanspeter

  • Nachtrag: Ich habe mir die SU-v1.99.zip geholt und im Recovery Modus installiert.
    Dieses Programm hat offensichtlich die App Superuser v3.1.3 deinstalliert.
    Danach konnte ich z.B. den Launcher3 via Total Commander (der dann auch die entsprechende Berechtigung im root Verzeichnis bekam) löschen.

    Vielen Dank für den Tipp.

  • @Maska_ Vielen Dank für die super Anleitung. Hat alles funktioniert mit dem Update 4.4.2 .
    Ich habe nur ein Problem, wenn ich den Launcher3 entfernen möchte.
    Ich habe die root.zip ausgeführt und anschließend neu gestartet.
    Doch egal welches Programm ich auch nehme, alle behaupten ich hätte keine root-Rechte.

    Kann es vielleicht sein, dass ich unter 4.4.2 ein anderes root-script bräuchte?
    VIelen Dank schon mal für die Antwort.
    @nemesis3

  • @miho – Speicherkartenproblem hab ich oben schon irgendwo angesprochen, ist bei mir nicht so, kann dir dementsprechend auch nicht weiterhelfen. Cam-Fehler lässt sich mit anderen Cam-Apps umgehen beispielsweise Retrocam etc.

    @eps46 – nö

  • Hallo noch mal,
    also ich hab mir jetzt
    cm-11-20141018-NIGHTLY-i9100.zip drauf getan mit der anleitung von der seite..
    ich möchte keine werbung machen aber das war jetzt das schnellste was ich fand und was geht.(es ist sogar android 4.4.4)
    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s2-i9100-forum/388893-anleitung-4-2-2-jellybean-cyanogenmod-10-1-flashen.html

    die firmeware bekommt man hier
    http://download.cyanogenmod.org/?device=i9100
    und das google packet hab ich von hier benutzt

    das recovery tool ist das gleiche..

    sprich ich hab nur die SuperNexus-4.0-I9100.zip getauscht mit der cm-11-20141018-NIGHTLY-i9100.zip
    davor hatte ich aber einmal ein —wipe data/factory reset und danach ein — wipe cache partition gemacht
    danach wie gewohnt die cm-11-20141018-NIGHTLY-i9100.zip geflasht

  • Hallo,
    Ich möchte mich auch bedanken an euch und für die detaillierte anleitung..!

    Jetzt stehe ich genau so vor dem problem,

    -Videofunktion hängt sich bei mir auch auf und danach das ganze Handy, nach ein paar minuten reagiert das handy wieder und ich kann weder die Fotokamera noch die Videofunktion fortsetzen ((ZITAT) KAMERAFEHLER: Keine Verbindung zur Kamera möglich).

    -APPS lassen sich auch ganz schwer installieren bzw garnicht

    Ich bitte doch um HILFE

  • Hallo,
    auch ich möchte mich den anderen anschließen und mich für Deine Mühe bedanken.
    Die Installation verlief, ebenfalls bis auf einen Neustart, problemlos.

    Habe ebenfalls das Problem:

    -Videofunktion hängt sich auf und danach lässt sich auch die Fotokamera nicht mehr öffnen.
    -Externe Speicherkarte wird leider nicht erkannt bzw. wenn ich auch einbinden gehe, dann hängt sich es hier benfalls auf und springt zurück in den Homescreen
    -Launcher3 entfernen – habe beide Programme SuperSU und Clean Master installiert, jedoch finde ich den LAuncher3 nicht, um diesen zu deinstallieren.

    Wichtig wären mir jedoch die ersten 2 Punkte.

    Bedanke mich für Deine Bemühungen!

  • hi Meska
    ich hatte auch das problem mit super nexus das immer ne fehlermeldung kamm (E:Error in sdcard/SuperNexus-4.0….(Status 7)um das du mal weist was dann immer kommt) hab dan in den kommis gekuckt und hab das kommentar von flow gesehen hab es gemacht und zack es funktionierte dan endlich nur das man es dan nicht mehr bestätigen konnte mit home button sondern mit der power taste aber sonst ist die anleitung gut zu verstehen bin voll und ganz zufrieden danke mfg JiJi

  • Na das frage ich da dich?
    Ich hatte darauf keine Antwort und habe das gemacht was du beschrieben hast.

    Zuerst die CWM i9100.zip, dann ging es immer noch nicht und ich habe das Handy neu gestarten zu diesen zeitpunkt kam ich dann schon nicht mehr ins CWM rein..

  • Probiers doch mal mit ‚Installation irgendwas’… Wenn man nicht bei der Sache ist kann dir wohl niemand helfen. Kann 1000 Gründe haben. Sry da musste selbst ne Lösung finden. Ich denk mal wieder das übliche… Irgendwas überlesen… Was ‚installation irgendwas‘ auch bestätigt

  • Hi, erstmal danke für so ein TUT aber ich habe ein Problem bei Schritt 7..
    Ich habe zuerst die CWM-i9100.zip ausgefügt dann die CWM-KitKat-i9100.zip hat nicht Funktioniert, es stand Installation irgendwas da :D
    Naja ich habe alles von vorn gemacht & es ging wieder nicht..

    Dann habe ich versuch alles wieder auf Werk zurück zusetzten nun geht nix mehr…
    Komme nicht in mehr ins CWM & vom hochfahren des handys auch keine anzeichen..

    Bitt um schnelle hilfe

  • Hy Meska,

    ich glaube wir verstehe uns miss.
    Habe luncher 3 schon runter.
    Nutze Google now.

    Jedoch fehlen einige Einstellungen wie z.B. Akku Anzeige in Prozent unter Display.
    Siehe -> http://www.chip.de/ii/1/5/7/2/1/2/5/4/90e01360ec562c88.jpeg

    Weiterhin können Meldungen Neue Pulldown-Leiste mehrer Meldungen nicht auf einmal gelöscht werden.

    Auch die Quick-Settings (W-LAN, Mobile Daten, Bluetooth, Ton, Energie Sparen usw) fehlen.
    Siehe auch http://static.androidnext.de/samsung-galaxy-s3-quick-settings-small.png

  • Hallo,

    Die Frage nach dem Launcher hat sich erledigt.
    Gibt es ja im Play Store.
    Jedoch fehlen mir immer noch einige Einstellmöglichkeiten sowie das gewohnte Look & Feel von offiziellen Versionen.
    Vermute das liegt am ROM, richtig?
    Gibt es hier etwas vergleichbares?

  • Hallo Meska,
    erstmal vielen Dank für die Anleitung.
    Funktionierte super.
    Du beschreibst oben den Google launscher und Launcher3.
    Launcher 3 ist buggi und daher nicht zu verwenden. Alles Klar!

    Aber Gibt es noch andere Launcher?
    Hintergrund meiner Frage:
    Ich bin etwas von Design und den zu Verfügung stehenden Funktionen enttäuscht.
    Akku Anzeige in Prozent fehlt. Weiterhin ist das gesamte Menu der Einstellungen nicht wie gewohnt.
    Es fehlen hier einige im Vergleich zur original Firmware z.B. V 4.4.2 unter Galaxy S3 mini.

    Auch die die Leiste der „Shortcuts“ die auf der Startseite runtergezogen werden kann fehlt.

  • Grüß Gott,

    habe mir heut mal mein S2 auf KitKat upgedated auf und es hat auch alles soweit geklappt, Handy gestartet, im Googlekonto angemeldet, nur das Problem ist jetzt auch wenn ich noch Speicherplatz zur Verfügung habe, kann ich mit nichts runterladen da er mir ständig die Fehlermeldung gibt, es stehe kein Speicherplatz mehr zur Verfügung, liegt das jetzt an einem Fehler meinerseits?

    Mit freundlichen Grüßen

    Lucas

  • Servus Meska,

    Vielen Dank für deine Schritt für Schritt Anleitung die auch einem Einsteiger ein neues OS auf dem Handy ermöglicht.

    Vorsorglich habe ich meine Kontakt in Kies als Kontaktdatendatei abgelegt, sowie die Kontakte auf google speichernd neu umgeschrieben in Kies (was am PC mit Tastatur nur eine etwas nervige große Tipparbeit ist, aber am Handy zu Frust führen würde).

    Nach diesem Update das wunderbar funktionierte, erkennt Kies 2 mein Handy allerdings nicht mehr, da es offiziell ja auch nur bis 4.2 geht.
    Kies 3 was offiziell für 4.3 und höher gedacht ist, verweigert aber die Erkennung des Handy Modells i9100.

    Da sich durch Syncronisieren die Kontakte auhc nicht einpflegen lassen, ist meine Frage: wie kriege ich Kies dazu mein Handy wieder zu erkennen?

    Ein Verbindungsfehler Suche habe ich schon betrieben, sowie geprüft, dass mein Handy im Kies verträglichen MTP Modus sich befindet.

    Ich wäre um deine Hilfe / Rückmeldung dankbar,
    mit lieben Grüßen

    Shinsi

  • N’Abend,
    noch eine Frage: Kann man denn auf die Installation irgendwie (und wenn ja wie?) auf auf Android 4.4.4 (oder irgendwann eben höher) upgraden?
    Danke Dir.

  • Sorry – war natürlich das gleiche wie bei „Flow“ oben.
    Aber 2 andere Themen:
    1: Wie kann ich den „Launcher 3“ UND ANDERE UNSINNIGE Programme RICHTIG DEINSTALLIEREN? Bitte Schritt für Schritt Erklärung.
    2: Wie schafft ihr das mit dem Speicher? Schon nach wenigen Installationen sagt es: Speicher voll :o(

    Dankeschön

  • Warum? Was hast du gemacht? Hast du alles zuvor richtig und gewissenhaft gemacht?

    Kurz ne richtige Fehlerbeschreibung wäre hilfreich… zumal es jedoch eh immer aufs gleiche rausläuft :P

    Falsches Handy… irgendwas ausgelassen, nicht richtig neugestartet, Handy nicht vom Rechner getrennt. Fernwartung ist bei sowas schwierig, wenn nicht gar unmöglich.

  • HI, habe ein minderschweres Problem: Er bricht leider die Installation von SuperNexus-4.0-i9100-BUILD1.zip immer ab… kannst Du helfen?
    Danke Dir
    Pascal

  • hallo
    ich hab jetzt die kitkat-version seit gut 3 wochen aber ich fand die ältere android-version um einiges besser.
    könntest du mir bitte eine genauere anleitung geben wie ich meine frühere android-version wiederkriegen kann?
    Danke, LG Ramsi

  • Hi,
    ich habe das unroot.zip installiert aber trotzdem immer noch das gelbe Dreieck. :(
    Das Triangle away habe ich installiert, es mosert aber immer wegen Rootrechten herum und bricht dann ab.
    Also habe ich das root.zip wieder installiert was aber nichts gebracht hat.
    Wie bekomme ich Triangle away mit Rootrechten zum laufen???

  • so ich habe alles gemacht wie beschreiben. funktioniert alles! Super. Jetzt gucke ich noch dass ich mit titanium backup meine apps wieder herstelle und meine kontakte usw. die oberfläche an sich gefällt mir nicht so gut wie meine alte (android 2.3.6 mit checkrom revo4 über kitchenpro app…) ebtl kriegt man das auch noch alle modifiziert…

  • Hallo,

    danke für deine Anleitung. Eine Frage hätte ich aber noch. Ich habe mein Galaxy S2 bereits 2011 gerootet, seitdem Android 2.3.6 mit Syah Kernel. Ich möchte jetzt für „neue“ Apps eine Version 4.x.x aufspielen. Ich bin aus dem Thema raus. Ich habe versucht einige Sachen zu flashen über Odin, aber danach fährt die Kiste nicht mehr hoch… Ich konnte dann immer über mein vorher erstelltes Backup alles wieder in Ur Zustand versetzen. Kann ich alles wie in deiner Anleitung beschrieben so machen oder funktioniert das nicht, weil ich schon root habe? oder gibt es einen einfacheren Weg?
    Mein CWM ist veraltet (v3.0) und im recovery Modus steht v.5.0.2.7

    ich hatte auch schon eine andere Version geflasht “GT-I9100_JB_ClockworkMod-Recovery_6.0.2.9.tar”
    nur klappt der automatische reboot nicht und ich meine dass er die „installation“ nicht richtig abschließt. ich hatte auch schon recovery v.6.0.4.5 mit touch, aber auch hier ist das s2 nicht mehr hochgefahren und nachdem flashen auch nicht mehr automatisch ins recovery menü um die installation zu beenden.

  • Naja, ich will jetzt nicht als Arsch rüberkommen, aber ich hab das Handy 3x in Folge überspielt. Das erste Mal zum testen, dann wieder original. Das zweite Mal zum Mitschreiben und das dritte Mal Schritt-für-Schritt nach der Anleitung, um mich zu vergewissern, dass ich nichts vergessen hab.

    Wenn du sagst, dass das für dich der erste Schritt war, geh ich davon aus, dass du den Rest überflogen und wahrscheinlich was übersehen hast. Fehleranalyse ist im nachhinein immer schwer, vor allem übers Netz… ohne das Ding in der Hand zu halten.

    Weiß nicht ob du Odin vorher schon drauf hattest, wenn du die anderen Dinger auch überspielst… aus Erfahrung kann ich sagen, dass es nur mit der Version die ich hier bereitgestellt hab funktioniert… wäre vllt. auch noch ein Grund. Ansonsten ist die Liste der möglichen Fehler wohl endlos.

    Daher das typische „Fang Schritt-für-Schritt von Vorne an…“

    es klappt alles wunderbärchen so wies hier steht, nicht nur weil ich’s hinbekommen hab und einige Kollegen… sondern auch im Vergleich Kommentare zu Beitragsaufrufe… da sich bis auf die paar die du hier siehst keiner beschwert hat behaupte ich einfach mal, dass das so geht.

    Ergo… kurzer Spaziergang, eine Rauchen… was auch immer und dann bei SCHRITT 1 „Checken, ob ihr das richtige Handy habt“ starten. In diesem Sinne gute Nacht.

  • … beim probieren…. noch dieser Hinweis: Vorhin kam sogar mal der alte Home-Screen, das bekomm ich jetzt aber nicht mehr hin…..

  • Hallo,
    hab früher schon mein S2 mit aktuellem Android manuell bespielt und heute Morgen auch mein Note 2 mit 4.4.2. Denke, dass ich mit Deiner Anleitung für S2 NULL Probleme haben dürfte. —- Jedoch: Nun hab ich gleich beim ersten Schritt mit meinem S2 folgenden Fehler:

    GT-I9100_JB_ClockworkMod-Recovery_6.0.2.9.tar mit Odin 3.09 aufs Handy gespielt. Akku raus und rein ,Schirm mit Samsung und gelbem Dreieck kommt auch, aber kein Menü, egal wie lange ich warte.

    USB piepst, wenn ich Handy ein-/ausschalte.

    Vielleicht noch nen Tip, was ich jetzt tun kann? Vielen Dank im voraus und LG aus Berlin

    Andreas

  • Hallo meska,

    danke für die Anleitung, es hat alles funktioniert bisher (ausser die Kies Installation auf Windows 8).

    Eine Frage hab ich noch, und ich sollte erwähnen, dass ich ein computer Depp bin – ich braucheso Schritt für Schritt Anleitungen: wie kann ich den erwähnten launcher deinstallieren?

    Grüße
    Suserl

  • Kannste machen bringt dir aber rein gar nichts, außer ein Handy dass du wegwerfen kannst :P

    Du brauchst schon ne SD Karte weil der interne Speicher während des Vorgangs immer wieder gelöscht wird =) Gibt zwar noch ne Möglichkeit via USB Kabel und Android Dev Kit, aber das will ich niemandem antun ;)

  • Hallo,
    danke für die übersichtliche Anleitung, aber eine Frage habe ich dennoch.
    Braucht man UNBEDINGT eine SD-Karte oder darf man auch den internen Speicher nutzen?

  • Beim rebooten sind mir wohl die „Display Driver“ flöten gegangen :((( geht nix mehr. Ich höre das Handy zwar, aber kann nix machen :((((

    also hab via odin die jb-clockworldmod aufgespielt. wie du es beschrieben hast, kam der neustart und seit dem… TOD :((

    • Ich geh mal davon aus, dass du ggf. die flasche clockmod draufgehauen hast. Prüf das einfach noch mal. Andernfalls würdest du gar nichts hören und direkt wieder ins Recovery gelangen. In Ruhe nochmal durchgehen, Schritt für Schritt und nicht in Panik geraden. Hast wohl irgendwo was verwechselt. Und „Display Driver“ zerlegen geht so auch nicht ;)

  • Hi,
    vielen Dank für die Anleitung, echt klasse. Hätte nur eine Frage, wenn ich Videos aufnehmen will hängt sich das Gerät leider auf. Gibt es dafür ne Lösung? Habe auch die Google Camera App installiert, bei der funktionieren Videoaufnahmen einwandfrei. Von dem her ist das Problem nicht sehr dramatisch, im Zweifel muss man halt diese Kamera benutzen.

    Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße

    CR

  • Hi,

    erstmal vielen Dank für die Klasse Anleitung. Mit dem Tipp von Flow hats dann auch endlich geklappt. Habe Supernexus nun seit 3 tagen auf dem Samsung Galaxy S2 und bin soweit zufrieden. Es gibt nur eine Sache die mich stört: Die Google Suchleiste auf den Hauptbildschirmen, Kann man diese irgendwie deaktivieren? Die offizielle Lösung von Google ( https://support.google.com/websearch/answer/2824784?hl=de ) funktioniert nicht. Kennst du vllt noch eine Lösung?

    Ich danke dir für deine Mühen.

    Gruß Benni

  • Hi,

    vielen Dank für die Anleitung und die damit verbundene Mühen!

    Wahrscheinlich ist aber, dass ich wohl wieder downgrade. Von meinen über 100 vorhandenen Apps läßt sich – angeblich mangels freiem Speicher – nicht mal mehr die Hälfte (auf SD-Karte) installieren. Der interne „SD-Speicher“ hat 9Gb frei, die externe SD-Karte noch gut 14GB der 32Gb Karte. Auch brachten Tipp wie Häkchen an USB-Debugging zu machen oder installation der App „SDFix“ brachten keinen Erfolg. Da reicht der interen Speicher von 2Gb des S2 natürlich nicht.

    Gruß Peter

    • Nachtrag:

      Hab eben versucht, eine andere im Netz gefundene Möglichkeit mit dem Total Commander zu probieren. Übersehe ich was oder mache einen Denkfehler?

      Ohje…

      Gruß Peter

      • Ehm, wenn du alles wie beschrieben gemacht hast und auch das korrekte Modell, weiß ich leider nicht woran es liegen kann. Hab nach wie vor keine Probleme. Thema Speicherkarte ich hab persönlich nur eine 16GB drin, davon jedoch zwei, drei Stück abwechselnd. Sry, dass ich dir da leider nicht weiterhelfen kann.

        • …evtl. liegt es an dem gleichen Ablauf wie bei „Flow“:

          „musste ich zwischen dem Root und der SuperNexus Datei das Telefon
          neustarten, weil er sonst immer ne Fehlermeldung ausgespuckt hat.“

          Ich habe definitiv keinen Neustart gemacht, bin nur im Menü zurückgegangen. Könnte ich das nochmal neu aufspielen bzw. drüberbügeln?

          Danke und Gruß Peter

        • Kannst auch erstmal versuchen über werkseinstellungen wieder herstellen das grundnexus zu bekommen. Ob man gapps dann nochmal installieren muss, weiß ich leider nicht. Ich meine mich aber daran zu erinnern, dass einer meiner kollegen (hat diese Anleitung genutz) auch probleme mit seiner Speicherkarte hatte (ist mir eben wieder eingefallen) lag aber an dem luncher3, nachdem er den durch google apps installierten Google now luncher genutzt hat ging alles ohne Probleme. Könnte ihn morgen früh nochmal fragen. Da ich aber davon ausgehe, dass du dein handy benötigst würde ich dir empfehlen über die werkseinstellungen zu gehen, gapps zu intallieren, alles im playstore upzudaten, anschließend den google now luncher übers Menü zu starten und den luncher3 mit hilfe von Beispielsweise clean master zu entfernen, wichtig ist, dass du cm root rechte genehmigtst, da der Luncher sonst nicht entfernt werden kann. Wenn du dein handy morgen nicht brauchst, legt dich einfach hin und gehs morgen in aller ruhe nochmal durch. Meistens fallen einem dann die dümmsten fehler auf.

          P. S. Schreibfehler kannst du behalten, tipp grad übers handy. Lieg eigentlich schon im bett. :)

        • Hab’s nochmal kurz hinterfragt bei meinem Kollegen, der hatte wohl nur Probleme mit einer einzelnen App die sich nicht installieren lies. Kannst ja nochmal Rückmeldung geben was bei dir rausgekommen ist.

        • Vorweg: Alles funktioniert wieder!

          Habe deinen Tipp befolgt und zuerst wieder alles auf Werkseinstellungen gesetzt. Dann habe ich mal die Daten der SD-Karte komplett gelöscht. Nachdem sich einige Updates aus dem Store installiert hatten, konnte ich über den Android Assistant meine alten App-Backups nicht nur wieder sehen, sondern auch alle erfolgreich installieren.

          Evtl. lag es fehlertechnisch gestern mit daran, dass ich das S2 am PC hatte, um Daten zu verschieben und neu zu ordnen. Hat Kies vielleicht einen Einfluss auf den „Neustart“, denn anfangs hat Kies gezickt, weil es das Fon nicht erkannt hat. Dann hat Kies angefangen, Treiber zu installieren. Hm… Wie dem auch sei; vielen Dank!

          Bisher läuft alles stabil. was hat es mit bei SuperSu mit der Bereinigung auf sich, sprich dem „Neu istallieren“ bzw. „Vollständiges Un-Root“? Auch ist mir der Sinn mit dem Freischalten (öfterem tippen von Build-Nummer in den Tel.Einstellungen) nicht ganz klar. Wenn gerootet ist, brauche ich die Debugging Freischalte doch nicht – oder? Gibt es irgend eine Art „Grundeinstellung“ in den Tel-Einstellungen bzw. bei Supersu oder kann man es nach dem Rooten 1 zu 1 so übernehmen?

          Liebe Grüße
          Peter

          P.S.: Schreibfehler? Welche Schreipfähler? ;-)

        • was heißt bis zum Ende? Sobald der Neustart nach der von dir beschriebenen Installation durch ist und man an die Neueinrichtung geht, sollte das doch kein Thema mehr sein !?

        • Ne, weil is ja keine offizielle Rom, is ja auch wurst jetzt. Läuft und gut Kies ist eh rotz, einfach Massenspeicher auswählen und gut.

  • Hallo, wie lange dauert denn der Schritt, wenn man bei Odin auf Start klickt, bis zum Neustarten des Handys?

    bei mir dauert das schon ne Weile und ich denk nicht, dass das Programm vorhat weiterzumachen.
    MfG

  • Hallo, bei mir hat auch alles geklappt. Musste allerdings 2 mal formatieren. Konnte nach dem ersten Versuch keine apps installieren. Angeblich nicht genügend speichern. nach nochmaligen formatieren ging es.

    Nachteile:
    – kein Dateimanager mehr
    – kaum Widgets
    – RAM Manager nicht mehr vorhanden
    – Akku Prozent Anzeige gibt es nicht mehr
    – SD-Karten Probleme

    Ansonsten läuft es wirklich ein bisschen flüssiger und der Akku hält etwas länger.

    Vielen Dank für die Anleitung. Habe zum ersten mal mein Gerät gerootet.

    Gibt es auch ne Anleitung um wieder das originale Android drauf zu machen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Tim

    • Nachteile:
      – kein Dateimanager mehr
      – kaum Widgets
      – RAM Manager nicht mehr vorhanden
      – Akku Prozent Anzeige gibt es nicht mehr
      – SD-Karten Probleme

      Muss ich dich leider widerlegen und kann dir auch sagen wieso:

      – Kein Dateimanager mehr < kann man sich 'ne App für ziehen.

      – kaum Widgets, liegt daran, dass du den falschen Launcher ausgewählt hast "Launcher 3" oder wie das Ding heißt das von Super Nexus mitgeliefert wird, ist verbuggt. Wechsel einfach zu dem Google Now Launcher der ebenfalls vorhanden ist, sofern du das GoogleApp-Paket installiert hast.

      – RAM Manager wurde ersetzt, kann man alles unter Einstellungen einsehen, vorausgesetzt du nutzt den Google Launcher

      – SD-Karten Probleme liegen an deiner Karte oder am Handy selbst nicht am Android. Hab selbst 10 verschiedene, zwecks Musik und Co. bin daher ständig am wechseln.

      – Akku-Prozent-Anzeige kann man einstellen oder beim runterziehen der Kopfleiste und druck auf das Ecksymbol einsehen.

      Also um es nochmal HERVORZUHEBEN:

      NICHT DEN "LAUNCHER 3" BENUTZEN.

      Am besten direkt per Root runterhauen.

      Und wegen dem Formatieren, liegt wohl daran, dass deine Karte 'ne Macke hat. Was auch die von dir genannten SD-Karten Probleme begründet.

      • Danke für deine schnelle Antwort.
        Das mit dem Launcher 3 war schonmal ein guter Tipp.

        Mit dem Dateimanager fand ich es nur komisch, weil der ja sonst immer drauf war genau wie das Widget zum Beenden von aktiven Programmen und leeren des RAMs. Anwendungen, die ich lieb gewonnen hatte :P Aber ich lad mir einfach ne App runter. Hast ja recht.

        Das mit der SD-Karte soll wohl aber ein generelles Problem sein. Hatte ich mal gegoogelt.

        Das Einstellen der Akku-Prozent-Anzeige kann ich leider nicht finden. Sonst war das immer bei Einstellungen->Anzeige zu finden.

        Also vielen Dank nochmal für die Anleitung. Hätte nicht gedacht, dass ich es so schnell hin bekomme.

        Kann man das originale Android wieder drauf machen?

        • Jop, orginal Firmaware ziehen, mit Odin flashen, fertig. Dauert 2-3min + Downloadzeit. Hier z.B. http://www.handy-faq.de/forum/galaxy_s2_original_roms_kies/286975-galaxy_s2_i9100xwlss_jb_4_1_2_kies_odin_xeu_10_05_13_firmware.html hatte es auch auf Orginal wieder rückgesetzt, hatte meine Firmware allerdings von http://www.sammobile.com/ – dort muss man sich jedoch registrieren, nur um dann festzustellen das KitKat doch besser ist, daher die Anleitung, weil ich es sowieso nochmal machen musste :D

        • Hab leider noch ein, zwei Probleme festgestellt. Vllt kannst du mir nochmal helfen.

          Gleiches Problem wie oben genannt mit der Kamera. Die Videofunktion hängt sich immer auf. Zudem kann ich nicht mehr einstellen wohin die Bilder gespeichert werden sollen. Also macht der die auch nicht mehr auf die sd-Karte.
          Habe auch schon ne andere KameraApp probiert. Gleiches Problem.
          Und irgendwie verschwinden meine Icons immer wieder von meinem Homescreen nach dem neu starten des S2. Aber nur manche und nicht immer. Das nervt. Hast du Ideen. Danke schon mal.

        • Ja 99% Regel. Der Fehler sitzt davor. Deine Icons sind mal da und mal nicht da, weil du den luncher3 nicht deinstalliert hast. Ergo startet er mit dem und nachdem du irgendwas geöffnet hast wechselt er wieder zu google now. Kannst du ganz einfach überprüfen indem du ins Menü gehst wenn die icons weg sind (was sie nicht sind) und von daaus den anderen startest.

          Ne andere Lösung wäre ein downgrade aufs normale, weil du ja leider nicht drauf klar kommst. Das nervt. Vor allem montags morgen.

          Als ich die Anleitung geschrieben habe dachte ich mir, dass leute aus gutem Grund danach suchen. Hab mich wohl leider getäuscht… Man muss halt bisschen probieren und spielen ist nunmal nicht offiziell… Montag morgen… Man.

  • bei schritt 5 musste ich feststellen, dass die zip dateien in schritt 4 nicht richtig entpackt wurden. bin jetzt ratlos, wie ich das sgs2 wiederbeleben soll.

    • Einfach nochmal in Ruhe bei Schritt 1 anfangen und alles nach und nach durchgehen. Ggf. ein anderes ZIP-Programm probieren wie 7-Zip u.Ä. Anhand deiner Beschreibung kann man nicht unbedingt auf den Fehler schließen. Doch aus Erfahrung kann ich sagen, dass der Fehler zu 99% davor sitzt.

  • Hallo zusammen!

    Bei mir hat es auch funktioniert, nur bekomme ich auch nach der Installation der unroot.zip das gelbe Dreieck beim Starten nicht mehr weg.
    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Sonnige Grüße aus Fürth!

    Edgar

  • Vielen Dank für diese Anleitung.

    Hab einfach alles so gemacht wie du beschrieben hast und schwupps hats geklappt. Einzig musste ich zwischen dem Root und der SuperNexus Datei das Telefon neustarten, weil er sonst immer ne Fehlermeldung ausgespuckt hat.

Das könnte dich interessieren:

Neuste Kommentare

Monats-Archiv

Made with ♥ near Munich
© 2013 - 2019 meska.me