Über den Autor des Beitrags:

Irgendwie war ich schon immer ein bisschen anders.

Während andere Mädchen ihre Barbie heiraten ließen und Familie spielten, führt meine Barbie einen eigenen Reiterhof. Später dann, als die meisten in meinem Alter den Schwerpunkt ihrer Freizeitgestaltung auf Partys mit Alkoholräuschen verlagerten, war ich damit beschäftigt, Jugendfreizeiten auszuarbeiten und durchzuführen, um Mädchen zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen.

Lesedauer:1Minute

Mir passiert es manchmal, dass ich ein Lied höre und denke „Wow, das trifft genau meine momentane Situation“. Oder ich höre ein Lied und denke „Mensch, so ging es mir damals in der Situation xyz auch“. Und dann kommen zu dem Lied die ganzen Bilder wieder hoch. Es gibt den schönen Spruch


„Mit der richtigen Musik kannst du alles vergessen … oder dich an alles erinnern“.


Das mit dem Erinnern funktioniert bei mir einwandfrei mit der richtigen Musik. Plötzlich kommen Bilder, Gefühle und Gedanken hoch aus längst vergangenen Tagen – passend zu der gerade laufenden Musik. Manchmal steuere ich das bewusst über die passende Musikauswahl, weil ich gerne in Erinnerungen schwelgen möchte. In anderen Momenten überflutet es mich auch ungewollt, weil ich ein Lied zufällig höre und dieses dann Erinnerungen spontan anspricht.