Über den Autor des Beitrags:

Irgendwie war ich schon immer ein bisschen anders.

Während andere Mädchen ihre Barbie heiraten ließen und Familie spielten, führt meine Barbie einen eigenen Reiterhof. Später dann, als die meisten in meinem Alter den Schwerpunkt ihrer Freizeitgestaltung auf Partys mit Alkoholräuschen verlagerten, war ich damit beschäftigt, Jugendfreizeiten auszuarbeiten und durchzuführen, um Mädchen zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen.

Lesedauer:1Minute

Ich weiß nicht, zu welcher Sorte Mensch Sie gehören. Ich für meinen Teil höre Musik in der Regel sehr bewusst. Zugegeben läuft auch bei mir manchmal einfach das Radio als Hintergrundberieselung. Aber das ist eher die Ausnahme und wenn, dann in Situationen, in denen mein Kopf mit anderen Dingen beschäftigt ist – beim Kochen beispielsweise. Im Normalfall wähle ich meine Musik sehr bewusst aus. Warum sollte ich mir nicht auch das zunutze machen, was die Film- und Werbeindustrie seit ihrer Entstehung gezielt und gewinnbringend einsetzt?


Einfach ist für mich, wenn ich meine aktuelle Stimmung verstärken will. Dann habe ich oft schon Lieder im Kopf oder weiß gleich, welches Musikgenre das kann und die Auswahl der passenden Musik fällt leicht.